Tipps fürs Wochenende

Magischer Ferienstart in der FEZ-Zauberschule

Pünktlich zu den Winterferien hebt das Zauberschloss seinen Antimuggelzauber auf und öffnet zum 14. Mal seine Tore.

Ferienkinder können die Zauberschule im FEZ-Berlin besuchen und spannende Abenteuer erleben. Rund 30 Unterrichtsfächer zu den Themen Magie und Zauberei stehen auf dem Programm, darunter auch Quidditchtraining, Zaubergesang aus dem Mittelalter, Geheimschrift und Schottischer Tanz. In der Winkelgasse kleiden sich die Jüngsten ein und stellen Zauberzubehör selbst her. Jetzt kann das magische Ferienabenteuer beginnen: Gryffindor, Hufflepuff, Slytherin oder Ravenclaw, alle vier Häuser kämpfen täglich um den Hauspokal. Wer gewinnt? Das hängt von der Anzahl der Zaubersteine ab, die die Schüler für die Teilnahme am Unterricht erhalten. Am Ende des Tages entscheidet die Waage, welches Haus das fleißigste war. Die Zauberschüler bestimmen ihren Stundenplan dabei selbst. Tickets kosten 3 Euro, die Familienkarte zehn Euro. Ticket für die ganzen Ferien: 13 Euro.

Sbd. 13 bis 19 Uhr, So. 12 bis 18 Uhr. FEZ-Berlin, Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin