Tipps fürs Wochenende

Paul Klee entdecken und selbst Künstler werden

Paul Klee zählt zu den bedeutendsten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Die interaktive Kunstausstellung „Tausend Punkte treffen sich“ im Machmit! Museum für Kinder macht sein Lebenswerk mit allen Sinnen erfahrbar.

Das Museum lädt alle Familien herzlich ein, Klee zu erleben, Klee zu erforschen und mit Klee kreativ zu sein. In der Galerie lassen sich die Lebensstationen des Künstlers mit vielen Bildern entdecken. Begleitet ihn zu den Farbspielen nach Tunis, zum balancierenden Seiltänzer oder auf eine bittersüße Insel! Die Spielstraße macht aktiv erfahrbar, wie Klee mit Punkten, Linien, Formen und Farbe gearbeitet hat, etwa, indem Ihr Holzperlen auf Linien spazieren lasst. In den Museumswerkstätten entstehen schließlich eigene kreative Werke mit verschiedensten Techniken und Materialien: mit Pastellkreiden, Aquarellbuntstiften oder Wasserfarben, durch Malen, Stempeln oder mit Öl pausen... Der Eintritt kostet 5,50 Euro pro Mensch ab drei Jahre, 3,50 Euro für Kinder ab zwei Jahre, Familienkarte 20 Euro. Mehr Infos unter Tel. 747 78 -200.

Sbd. und So., 10 bis 18 Uhr. Machmit! Museum für Kinder, Senefelderstraße 5, 10437 Berlin