Tipps fürs Wochenende

Tannen, Lichterglanz und Geschenke-Bastelei

Lichterglanz erfüllt das Gelände, besinnliche Musik erklingt, und mittendrin steht der Weihnachtsmann mit seinem Lieblingsrentier: Das ist der Weihnachtsmarkt in den Späth’schen Baumschulen, ein Markt wie aus dem Bilderbuch.

Die kleinen Gäste können Geschenke basteln, Kerzen ziehen und auf Eseln reiten. Ein historisches Kinderkarussell bittet zur Fahrt. Außerdem begeistern das Monbijou-Theater und die Märchenerzählerin Ellen Luckas Klein und Groß in der Märchenhütte. Schließlich bieten Naturwarenwerkstätten, Schmuckdesigner und Kunsthandwerker an mehr als 100 liebevoll dekorierten Ständen einfallsreiche Geschenkideen an. Hungrig geworden? Pulsnitzer Lebkuchen, frische Bratäpfel, Kekse aus der Weihnachtsbäckerei, Obstglühwein – hier bleibt kein Wunsch offen. Und wer will, kann gleich aus dem Späth’schen Tannenwald einen Weihnachtsbaum mit nach Hause nehmen. Eintritt: drei Euro, Kinder bis 16 Jahre frei. Ein Euro pro verkaufter Karte geht an das Kinderschutz-Zentrum Berlin.

Sbd. und So, 11 bis 20 Uhr. Späthstraße 80/81, 12437 Berlin. S Baumschulenweg/Bus 170 und 265; U7 Blaschkoallee/Bus 170