Tipps fürs Wochenende

Grimm’sche Märchen im Nomadenland

Schneeweißchen und Rosenrot waren unzertrennlich.

Die Zwillingsschwestern verbrachten die ganze Zeit zusammen und waren stets vergnügt, bis an einem klirrend kalten Winterabend ein Bär an ihre Türe klopfte. Er war auf der Suche nach einem fürchterlichen Zwerg, der ihm Böses angetan hatte. Neugierig geworden auf diese spannende Geschichte? Dann auf in das Nomadenland in Potsdam! Am wärmenden Kamin in einer kirgisischen Jurte erzählt und spielt der Schauspieler Edward Scheuzger das Märchen nach den Gebrüdern Grimm (14 und 16 Uhr) auf seine ganz besondere Weise. Außerdem präsentiert er um 15 und 17 Uhr „Die drei Federn“ ebenfalls nach den Gebrüdern Grimm. Der Eintritt kostet für Kinder 4 Euro, Erwachsene 6 Euro plus Parkeintritt (50 Cent bzw. 1 Euro, Kinder bis 7 Jahre frei). Mehr Infos: www.nomadenland.de

Sbd., 14, 15, 16, 17 Uhr. Nomadenland, Haupteingang Volkspark Potsdam, Georg-Hermann-Allee 100 (150m links, im Wiesenpark hinter der Biosphäre)