Tipps fürs Wochenende

Der Kasper, der hat jeden Tag Geburtstag

Nachdem der Kasper aus dem Abakus-Puppentheater aus dem Sommerurlaub zurückgekehrt ist, kann er nun endlich wieder für Kinder ab drei Jahren Geburtstag feiern.

Wo kommt sie eigentlich her, die Kasperle-Figur? „Schon im Mittelalter brachten Handfiguren die Menschen auf Jahrmärkten zum Lachen oder übten Kritik an Missständen, ohne diese offen anzuprangern“, heißt es auf der Webseite des Puppentheaters. Und weiter: „Kasper ist der gute Freund, auf den man sich verlassen kann. Letztendlich wird er auch mit heiklen Situationen fertig. Er schafft es, das Krokodil von sich fernzuhalten, den Polizisten von seiner Unschuld zu überzeugen und durch seinen Charme bindet er nicht nur die Gretel und die Prinzessin an sich, alle sind letztendlich auf seiner Seite: die gute Hexe, der Zauberer, der Papa der Prinzessin, der Papagei, der Marienkäfer, die Oma Schmidt...“

Sbd. und So., 16.30 Uhr. Puppentheater Abakus, Brandenburgische Str. 27, 10707 Berlin. Eintritt: 3,80 Euro.