Nachrichten

Leben

Engagement: Sternenfischer suchen ehrenamtliche Mitarbeiter ++ Kinderschutzengel e.V.: Tandem-Fallschirmsprung für einen guten Zweck ++ Charity-Event: Gemeinsames Yoga für Berliner Flüchtlingsprojekte

Sternenfischer suchen ehrenamtliche Mitarbeiter

Das Freiwilligenzentrum Sternenfischer ist seit 2008 als zentrale Anlaufstelle zu allen Fragen rund um ein freiwilliges Engagement in Treptow-Köpenick tätig. Die Mitarbeiterinnen beraten und vermitteln engagierte Bürger in passende Einsatzfelder. Interessierte können aus über 400 Angeboten wählen. 2400 Personen wurden in den vergangenen Jahren beraten und vermittelt. Vier hauptamtliche Mitarbeiterinnen arbeiten mit 30 Ehrenamtlichen zusammen. In den Bereichen Büro, Sternen-Lotsen Treptow, Zeit für Neues Berlin sowie in der Redaktion der Sternenzeit werden noch ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht. Interessierte können sich bei Manja Harm, Sternenfischer Freiwilligenkoordinatorin, melden. E-Mail : manja.harm@sternenfischer.org

Tel. 030/24358576

Tandem-Fallschirmsprung für einen guten Zweck

Für einen Tandem-Fallschirmsprung am 23. August über dem ehemaligen Flughafen Tempelhof können noch bis zum 18. August 2014 um 17.15 Uhr Angebote auf dem Online-Auktionsportal United Charity abgegeben werden. Der Erlös dieser Aktion, die vom Kinderschutzengel e.V. und Take Off Fallschirmsport gemeinsam veranstaltet wird, fließt in das Hilfsprojekt „Kinderschutzengel auf vier Pfoten“, bei dem vier Australian Shepherds kleine Patienten in Kinderkliniken in Berlin und Brandenburg besuchen. Dem Absprung aus 4000 Metern Höhe folgt eine knappe Minute lang freier Fall. Bei ungünstigen Wetterbedingungen kann der Sprungtermin kurzfristig auf den 24. oder 30. August verlegt werden. Startpunkt ist der Flughafen Fehrbellin ca. 60 km nordwestlich von Berlin.

www.unitedcharity.de

Gemeinsames Yoga für Berliner Flüchtlingsprojekte

Am 10. August 2014 um 10.08 Uhr werden 108 Yogis zusammenkommen, um gemeinsam auf dem Gelände des Zentrums für Kunst und Urbanistik (ZK/U) in Moabit 108 Sonnengrüße zu machen. Ziel der Organisatoren ist es, sich gemeinsam für einen guten Zweck stark zu machen, denn bei dieser Aktion sollen Spenden für Berliner Flüchtlingsprojekte gesammelt werden. „Wir wollen an den beiden Tagen so viele Menschen wie möglich zusammenbringen und zeigen, dass alle einen kleinen Beitrag leisten können, um sich für etwas Gutes einzusetzen“, so Frauke Schroth, Begründerin der 108 x 108 Spendenevents. Die empfohlene Eintrittsspende liegt bei 36-108 Euro. Spenden werden über die gemeinnützige Internetplattform Betterplace.org entgegengenommen.

Infos unter www.108yogis.org