Nachrichten

Leben

Golfturnier: Pressegolf-Club spendet 6.500 Euro an Berliner helfen e.V. ++ Kulturloge Berlin: Benefizkonzert in der Grunewaldkirche ++ Aktionstag: Vergissmeinnicht – Menschen mit Demenz im Scheinwerferlicht

Pressegolf-Club spendet 6.500 Euro an Berliner helfen e.V.

Blauer Himmel, perfekte Organisation und ein anspruchsvoller Platz: im Golf- und Country Club Seddiner See in Brandenburg hat der Pressegolf-Club am vergangenen Sonntag zum 11. Mal sein Pressegolf-Turnier veranstaltet - in diesem Jahr zugunsten von Berliner helfen e.V. Gespielt wurde auf dem Nordplatz, auf dem es nur wenigen der 71 Teilnehmer gelang, ihr Handicap zu halten oder sogar zu verbessern. Dank dem Sponsor TÜV Rheinland, Golfclub-Manager Horst Schubert und weiterer Spender konnten Reinhard Heitzmann und Volker Mayr vom Pressegolf-Club Berlin-Brandenburg am Ende des Golftages ein Spende über 6.500 Euro an Berliner helfen übergeben. Mit dem Geld werden Patenschaftsprojekte für Kinder in sozialen Brennpunkten der Stadt ermöglicht.

Benefizkonzert in der Grunewaldkirche

Vorhang auf für Rossini, Haydn, Copland und Co.: am 29. Juni 2014 veranstaltet das Jugendorchester Norwalk Youth Symphony aus Connecticut/USA im Rahmen seiner Deutschland-Tour 2014 in der Grunewaldkirche in Wilmersdorf ein Benefizkonzert für die Kulturloge Berlin. Gespielt werden Werken von Rossini, Faure, Haydn und Copland.Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten. Die Kulturloge Berlin setzt sich seit vier Jahren für kulturelle Teilhabe ein, indem sie nicht verkaufte Theater- oder Konzertplätze an Menschen mit geringem Einkommen vermittelt, die sich einen Besuch nicht leisten können. Der gemeinnützige Verein finanziert sich hauptsächlich über Spenden. Termin: 29. Juni, 18 Uhr Grunewaldkirche, Bismarckallee 28b, 14193 Berlin. Weitere Infos unter: www.kulturloge-berlin.de

Vergissmeinnicht – Menschen mit Demenz im Scheinwerferlicht

Kultur prägt unser Denken, hält unsere Gesellschaft zusammen und treibt sie an. Was passiert aber, wenn durch Alter oder Krankheit das Vergessen beginnt? Welchen kulturellen Beitrag können wir dann noch leisten und welche Angebote können wir wahrnehmen? Das Projekt „Vergissmeinnicht - Menschen mit Demenz im Scheinwerferlicht” suchte nach Antworten. Heraus kam ein Tag voller Anregungen: mit Theater, Dokumentation, Kulturangeboten, Information über Ausbildung - für alle, die mit demenziell Erkrankten leben, sie betreuen und pflegen. Termin: 26. Juni 2014, 11 bis 16 Uhr in der ufaFabrik, Viktoriastraße 10-18, 12105 Berlin. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen (Vormittag, Nachmittag oder ganztägig) beim Theater der Erfahrungen Tel. (030) 8 55 42 06 oder in der ufaFabrik Tel. (030) 755 030.