Nachrichten

Berliner helfen

Kreuzberg: Tag der offenen Tür in der Gitschiner Straße 15 ++ Britz: Mühlenfest zugunsten von Berliner helfen ++ Ehrenamt: Vorschläge für den Deutschen Engagementpreis gesucht

Tag der offenen Tür in der Gitschiner Straße 15

Gitschiner 15 ist ein sozialintegratives Zentrum für Obdachlose und Menschen, die in Armut leben. Für alle, die die Einrichtung in Kreuzberg näher kennenlernen möchten, findet am 23. Mai ein Tag der offenen Tür statt. An diesem Freitagnachmittag sind interessierte Besucher und die Unterstützer des Hauses eingeladen, den Frühling zu feiern. Für alle, die das Kunst- und Kulturzentrum noch nicht kennen, gibt es stündliche Projektführungen mit Erläuterungen zu Alltag und Zielen des Hauses. Die Treppenhausgalerie Gitschiner 15 zeigt eine neue Gemeinschaftsausstellung mit Gemälden und Zeichnungen in unterschiedlichen Stilen der Kunstschaffenden im Projekt. Termin: Tag der offenen Tür am 23. Mai 2014, 13-19 Uhr, Gitschiner Str. 15, 10969 Berlin. Tel. 030-695 366 14

Mühlenfest zugunsten von Berliner helfen

Beim 7. Britzer Mühlenfest am 24. und 25. Mai erwartet die Besucher ein buntes Programm mit Musik, einem Open-Air Gottesdienst mit Gospel Chor am Sonntagmorgen um 10 Uhr, Kutschfahrten und Führungen in der Britzer Mühle. Die Kinder können sich auf den Streichelzoo, Kletterwand und Hüpfburg, den Auftritt von Theo Tintenklecks, ein Fledermaus-Büro und ein kleines Ritterlager freuen. Erstmals gibt es die Britzer Mühlenspiele mit Disziplinen wie Mehlsackwerfen oder Mehlsackhüpfen. Der Reinerlös des Mühlenfestes geht je zur Hälfte an Kinder in Gefahr e.V. für seine regionale Kinder- und Jugendarbeit und an Berliner helfen e.V. zugunsten der Jugendverkehrsschule Neukölln. Termin: Britzer Mühlenfest, 24. Mai ( 13-22 Uhr) und 25. Mai (10-19 Uhr), Buckower Damm 130, 12349 Berlin.

Vorschläge für den Deutschen Engagementpreis gesucht

Bis zum 1. Juli können Ehrenamtliche für den Deutschen Engagementpreis nominiert werden. Mit der Auszeichnung des Bündnisses für Gemeinnützigkeit sollen Menschen und Initiativen geehrt werden, die sich unentgeltlich für andere einsetzen. Der Deutsche Engagementpreis wird in den Kategorien Gemeinnütziger Dritter Sektor, Politik & Verwaltung, Einzelperson und Wirtschaft vergeben. Eine zusätzliche Schwerpunktkategorie würdigt in diesem Jahr das Engagement für ein Miteinander der Generationen. Vorschläge kann jeder auf www.deutscher-engagementpreis.de einreichen. Eine Experten-Jury bestimmt die Gewinner der verschiedenen Preiskategorien und die 15 Finalisten für den mit 10 000 Euro dotierten Publikumspreis, über den Bürgerinnen und Bürger im Oktober online abstimmen.