Zeichensprache: Wie ein Kind die Welt sieht

Wie Rechtecke zu bunten Feldern werden

Dieses Bild habe ich im Kunstunterricht gemalt. Wir haben da die Formen durchgenommen, wie Rechteck und Dreieck.

Das Bild war mit dünnen Linien vorgezeichnet und wir sollten es fertig gestalten. Ich habe als erstes die Linien dick nachgezogen und dann habe ich mit Wachsmalstiften die Felder, die Wege, die Bäume, das Haus und den Himmel farbig angemalt. Die Sonne war nicht vorgegeben, die habe ich dazu fantasiert, das mache ich gern. Überhaupt male ich sehr gern und oft. Kunst ist mein Lieblingsfach. Wachsmalstifte finde ich toll, weil sie so farbkräftig sind und man beim Malen nicht so lange braucht wie mit dünnen Buntstiften. Aber ich zeichne auch gern einfach nur einfarbig mit einem Bleistift. Außerdem mache ich Ballett, spiele Flöte und treffe mich gern mit Freunden zum Quatschen.

Hast Du auch ein Bild für uns? Dann schicke es, bitte mit Telefonnummer, an Berliner Morgenpost, Redaktion Leben, Kurfürstendamm 21-22, 10874 Berlin.