Tipps fürs Wochenende

Der kleine Rabe und das kleine Gespenst

Dieser kleine Rabe! Gerade ist Vollmond, und was macht er? Hängt sich eine Bettlaken um und will als Gespenst die anderen Tiere erschrecken.

Die Aufregung im nächtlichen Rabenwald ist groß. Und als dann noch ein anderes kleines Gespenst auftaucht, das sich verlaufen hat und unbedingt vor Sonnenaufgang zuhause sein muss, da ist die Verwirrung komplett. Dabei sollte der Rabe doch eigentlich wissen, dass es keine Gespenster gibt. Oder? Das Theater Vagabunt bringt mit „Der kleine Rabe: Huch, ein Gespenst!“ ein vergnügliches Puppenspiel für Kinder ab drei Jahren auf die Bühne. Das Besondere bei diesen Puppen: Sie sind fast so groß wie die Kinder selbst, und die Puppenspielerin ist immer mit präsent auf der Bühne. Dauer: 45 Minuten. Eintritt: 5 Euro (3,80 Euro). Karten und weitere Infos: 69 20 22 75, www.theater-vagabunt.de

So, 16 Uhr. Schwartzsche Villa, Grunewaldstraße 55, 12165 Berlin-Steglitz