Tipps fürs Wochenende

Die mit dem Wolf verhandeln

Jeder kennt „Peter und der Wolf“. Das Konzerthaus Berlin veranstaltet nun eine sinfonische Gerichtsverhandlung für Sprecher und Orchester nach der musikalischen Geschichte von Sergej Prokofjew.

Hintergrund der Parodie ist eine fiktive Gerichtsverhandlung. Es geht um den aus einem Zoo entlaufenen Wolf. Der Fall wird neu aufgerollt: Der böse Wolf hat die Ente gefressen. Aber ist das tatsächlich die Wahrheit? Der Wolf verteidigt sich, die Musiker werden in den Zeugenstand gerufen – und die kleinen und großen Zuschauer erfahren nicht nur einiges über Peter, Vogel, Katze und Ente, sondern lernen zugleich die Instrumente des Orchesters auf witzige Weise kennen. Eintritt für Erwachsene 15 Euro, Kinder 5 Euro.

So 16 Uhr. Konzerthaus Berlin, Großer Saal, Am Gendarmenmarkt 2, 10117 Berlin. Tel.: 47 99 74 15