Tipp 1

Kürbisse, Äpfel & Märchen

Wer will aus Draht, Papier und bunten Blättern einen Traumbaum oder eine Paradiespflanze basteln?

Wer ein Freundschaftsband weben oder aus Holz ein Schwert fertigen? Das traditionellen Herbstfest der Späth’schen Baumschulen bietet weit mehr als botanische Höhepunkte, gerade für Kinder. So sorgt das Hexenkessel Hoftheater mit den Märchen der Gebrüder Grimm für Stimmung (Foto), auf der Bühne im Hof spielen verschiedene Bands, und wer mag, darf sogar auf einem Esel reiten. Die großen Gartenfreunde können sich derweil bei mehr als 200 Ausstellern, Baumschulen und Gärtnereien informieren. Zu den Highlights gehören eine große Kürbisausstellung und die Schau mit rund 500 Apfelsorten. Außerdem ist Berlins erste mobile Mosterei vor Ort. Kleingärtner können Äpfel, Birnen und Quitten bringen und erhalten den eigenen, leckeren Saft (ab 50 kg). Der Eintritt kostet fünf Euro (Kinder bis 16 Jahre frei).

Sbd und So, jeweils 9 bis 18 Uhr. Späth’sche Baumschulen, Späthstraße 80/81, Britz