Tipp 2

Familienkonzert im FEZ

Wie begrüßt man sich in Afrika, welche Kekse bäckt man in Japan, machen Finnen Faxen und wieso haben die Brasilianer beim Tanzen so viel Spaß?

Diese Fragen werden heute auf unterhaltsame Weise beim Familienkonzert in der Wuhlheide beantwortet. Gesungen wird in allen Sprachen von Hebräisch bis Swahili, vom französischen Volkslied über afrikanische Trommelmusik bis hin zum Kinderklassiker „Bruder Jakob“. Dass Multikulti richtig viel Spaß machen kann, zeigen die Kinder aus der Schöneberger Kita vom Kleistpark mit ihrem professionellen Ensemble auf beeindruckende Weise. Geeignet ab drei Jahren, Dauer: 60 Minuten. Der Eintritt kostet acht Euro, ab drei Personen sieben Euro. Wer Lust auf Abenteuer hat, kann sich an diesem Wochenende im FEZ außerdem als moderner Robin Hood beweisen - beim Floßbau, Hindernislauf und anderen aufregenden Mutproben (Sa 13 bis 19 Uhr, So 10 bis 18 Uhr, Eintritt frei).

So, 16 Uhr. Astrid-Lindgren-Bühne im FEZ-Berlin, Straße zum FEZ 2, Oberschöneweide.