Ostern

Bunte Ostermärkte in der City West und Ost

Nichts wie raus

Weihnachten ist Geschichte. Nun gibt es Hasen aus Schokolade und bunte Ostermärkte in der Stadt. Mit Streichelzoos, Handwerkerhütten mit Vorführungen, frühlingshaft geschmückten Verkaufsständen und bunten Osterbäumen. Und weil es zu einem Marktbummel gehört, auch Gelegenheit einzukehren, Musik zu hören und Kinder zu bespaßen. Bei freiem Eintritt bis zum 7. April auf dem Alexanderplatz in Mitte, der mit einem Ostereierhaus mit rund 6000 umhäkelten Ostereiern wirbt, und an der Gedächtniskirche in Charlottenburg, wo 18 leuchtende Rieseneier als „Ei-Catcher“ dienen.

Alexanderplatz, tägl. 10–22, Hütte bis 2 Uhr; Gedächtniskirche, Fr–So 11–22, sonst 21 Uhr.