Ostern

Küken schlüpfen im Machmit Museum

Nichts wie raus

Wer noch nie ein flauschiges kleines Küken in der Hand gehalten hat, sollte sich die Gelegenheit im Machmit Museum für Kinder nicht entgehen lassen. Dort gibt es passend zum Osterfest bis zum 14. April die Sonderausstellung „Das GELBE vom Ei“. Hier sehen Kinder nicht nur Hühner-Eier im Brutkasten und die zehn Küken, die dann täglich schlüpfen und sich im „Kükenkindergarten“ versammeln. Wenn eine Aufsicht da ist, darf man die niedlichen Vögelchen auch mal hochnehmen. Aber es gibt auch sonst noch viel Interessantes rund ums Huhn und ums Ei zu erfahren. Zum Beispiel, dass es ganz verschiedene Arten der Hühnerhaltung gibt und viele verschiedene Eier, wie kleine Wachteleier und riesige Straußeneier, Eier von Vögeln und Eier von Fischen. Auch was der Code auf den Eiern bedeutet, soll kein Geheimnis bleiben. Und das Gefühl, so ein Küken in den Händen zu halten, ist einfach unvergesslich – für Kinder und für Erwachsene.

Machmit Museum für Kinder, Senefelder Str. 5, Prenzlauer Berg, Tel. 747 78 200, Eintritt: 5,50 (ab 3 J.), erm. 3,50, Familien 20 Euro, Zeiten: Di–So 10–18 Uhr, www.machmitmuseum.de