Info

Rasanter Fortschritt

Telefon Der technische Fortschritt wird immer schneller. Zum Beispiel beim Telefon: Tischapparate mit Wählscheibe und Gabel wurden erstmals in den 20er-Jahren verkauft. Die erste große optische Veränderung kam 50 Jahre später: Der FeTap (Fernsprechtischapparat) 751 war 1977 das erste Modell mit Tasten. Mitte der 80er-Jahre folgten Schnurlos-Telefone, ziemlich gleichzeitig Mobiltelefone, die sich in den 90er-Jahren durchsetzten. Da gab es schon Smartphones, die wiederum erst seit der Vorstellung des ersten iPhones 2007 den Markt erobern.

PC Der erste Personal Computer wurde schon kurz nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelt. Aber erst der Apple I und II, der Commodore PET sowie der erste IBM-PC wurden in großer Stückzahl hergestellt. Sogenannte Heimcomputer gab es in den 80er-Jahren in vielen Haushalten, auch um auf den Ataris, Amigas und Commodores C64 Computerspiele zu spielen. Es folgten Laptops, Netbooks, Smartphones, Tablets. Computer wurden rasant leistungsfähiger, leichter, einfacher zu bedienen. Und nahezu unverzichtbar: 1993 gab es gerade mal in 21 Prozent der Haushalte in Deutschland einen Computer. Im Jahr 2011 waren es 81 Prozent.