Tipp 1

Zirkus: Kinder als Artisten

"Manege frei" für die jungen Berliner Nachwuchsartisten.

Breakdancer, Tänzerinnen, Clowns, Jongleure und Akrobaten der ufa-Fabrik Kinder-Circusschule begeistern mit einer rasanten Show voller Witz und Lebensfreude. Von Flickflack bis dreistöckiger Pyramide, von Kugellauf bis Bauchtanz ist alles dabei, was das Publikum zum Staunen bringt. Mittlerweile gibt es den Zirkus in der ufa-Fabrik schon seit 26 Jahren, mehr als 1000 junge Künstler sind hier bereits aufgetreten. Und für einige wurde in dem Kinderzirkus sogar der Grundstein für eine erfolgreiche Karriere gelegt. Stars wie der Magic-Entertainer Daniel Reinsberg, der BMX--Akrobat Frank Wolf oder der international renommierte Jongleur Tuan Le standen hier zum ersten Mal auf der Bühne und genossen den Applaus des Publikums. Mit unnachahmlicher Energie und Bühnenpräsenz zeigen die kleinen Artisten ihr Können. Ein spannendes Programm für die ganze Familie - und vielleicht für den einen oder anderen kleinen Zuschauer eine Anregung, wie man seine Freizeit gestalten kann. Eintritt: Kinder zahlen vier Euro, Erwachsene sieben Euro. Zuschauer- & Kartentelefon: Tel. 75 50 30. Mehr Infos gibt es auch im Internet: www.ufafabrik.de

Sa/So 15 Uhr, Theatersaal der ufa-Fabrik, Viktoriastraße 10-18, Tempelhof