Tipp 2

Lernen: Fest der Britzer Mühle

Die Britzer Müller verabschieden sich in die Winterpause - aber natürlich nicht ohne ein abwechslungsreiches Abschlussfest für kleine und große Besucher.

Neben interessanten Mühlenführungen und einem kniffligen Mühlenquiz für Erwachsene und Kinder werden auch allerlei leckere Kuchen aus dem Steinbackofen und frische Waffeln angeboten. Auch die legendären Schmalzstullen werden neben warmen und kühlen Getränken wieder gereicht. Die Britzer Mühle hat eine lange Geschichte. Sie steht unter Denkmalschutz, wurde 1865 erbaut. Die Mühle ist eine der beiden letzten, nach ihrer Restaurierung anlässlich der Bundesgartenschau Berlin 1985 auch wieder voll funktionsfähigen Windmühlen im Berliner Stadtgebiet. Bei ausreichendem Wind wird hier noch gemahlen. Ein interessantes und selten gewordenes Schauspiel, das sich vor allem für Familien mit Kindern lohnt. Das Mehl wird an anderer Stelle dann zu Brot weiterverarbeitet. Der Eintritt zum Abschlussfest der Britzer Müller ist frei. Mehr Informationen zum Programm gibt es unter www.gruen-berlin.de.

Sonnabend ab 14 Uhr, Britzer Mühle am Britzer Garten, Buckower Damm 130, Neukölln