Ratgeber

Wie kann ich als Elternteil in der Schule mitwirken?

Ich habe zwei Kinder. Mein Sohn kommt jetzt in die Schule und freut sich schon sehr darauf. Auch für uns Eltern ist das ein wichtiger Schritt. Ich möchte gern am Schulleben meiner Kinder beteiligt sein und es auch mitgestalten. Welche Möglichkeiten haben Eltern, über die schulischen Angelegenheiten informiert zu werden und eventuell in der Schule mitzuarbeiten?

Angelika T., per Email

Eltern haben zahlreiche Beteiligungs- und Mitbestimmungsrechte, individuell und über die von ihnen gewählten Vertreter in den schulischen Gremien (§§ 47, 88ff Schulgesetz). So wählen Sie in den Klassen innerhalb eines Monats nach Schuljahresbeginn Ihre beiden Elternvertreter sowie Vertreter für die Klassenkonferenz. Den Elternvertretern und nicht den Lehrern obliegt es, die Elternversammlungen zu organisieren und zu leiten. Sie sind auch Ansprechpartner bei Problemen und Konflikten. Die Elternversammlungen dienen dem Informations- und Meinungsaustausch, insbesondere über die Unterrichts- und Erziehungsarbeit in der Klasse. Auf der Ebene der Schule ist hierfür die Gesamtelternvertretung (GEV) zuständig, die aus den Elternvertretern der Klassen oder der Jahrgangsstufe besteht und sich innerhalb von sechs Wochen nach Schuljahresbeginn konstituieren muss. Der Schulleiter hat gegenüber der GEV eine umfangreiche Informationspflicht. Das Gremium wählt aus seinem Kreis den Vorstand sowie die Vertreter für die Gesamtkonferenz der Lehrkräfte, in der Fragen des Unterrichts und der Erziehung im Vordergrund stehen, sowie der einzelnen Fachkonferenzen. Die Eltern haben dort Rede- und Antragsrecht. Besonders starke Mitwirkungsrechte bestehen in der von Eltern, Lehrern und Schülern annähernd paritätisch besetzten Schulkonferenz, dem obersten Beratungs- und Entscheidungsgremium einer Schule (§§ 75 ff SchulG). Dort entscheiden Eltern gleichberechtigt über die Grundsätze der Organisation von Schule und Unterricht, den Umfang von Hausarbeiten oder Abweichung von der Stundentafel oder der Auswahl von außerschulischen Partnern mit.

André Nogossek ist Mitglied im Landeselternausschuss Berlin