Meldungen

FamilienNews

Tipp: Gerätetauchen erst für Kinder ab zwölf Jahren ++ Studie: Wohlstand in der Kindheit führt zu längerem Leben

Gerätetauchen erst für Kinder ab zwölf Jahren

Kinder sollten frühestens mit etwa zwölf Jahren mit dem Gerätetauchen beginnen, raten Experten. Vorher ist ihr Atemwegsystem nicht voll ausgereift, so dass sie beim Auftauchen schwere Gesundheitsschäden bis hin zu einem Lungenriss davontragen könnten. Darauf weist Jahn Löhler vom Deutschen Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte hin. Auch der Druckausgleich des Mittelohrs gelinge jüngeren Kindern aus anatomischen Gründen noch nicht so gut. Dadurch könnte im schlimmsten Fall das Trommelfell reißen.

Wohlstand in der Kindheit führt zu längerem Leben

Wer als Kind gesund war und in einem wohlhabenden und gebildeten Elternhaus aufwuchs, hat im Alter bessere Chancen, nicht krank und pflegebedürftig zu werden, heißt es in der "Apotheken Umschau". Den Zusammenhang fanden Wissenschaftler des Münchner Max-Planck-Instituts für Sozialrecht und Sozialpolitik in 13 europäischen Ländern. Er gilt selbst dann noch, wenn das Gesundheitsverhalten in späteren Lebensphasen nicht mehr optimal ist.