Meldungen

FamilienNews

Beziehung: Den Partner besser niemals vor anderen kritisieren ++ Gesundheit: Senioren sollten vor allem ihre Ausdauer trainieren

Den Partner besser niemals vor anderen kritisieren

Im besten Fall unterstützen Partner einander vorbehaltlos. Doch was ist mit Situationen, in denen man anderer Meinung ist oder sogar findet, der andere ist im Unrecht? Auch in diesen Fällen ist Zurückhaltung gefragt - zumindest, wenn andere dabei sind. "Fallen Sie Ihrem Partner niemals vor anderen in den Rücken, indem sie ihn kritisieren", rät Psychologin Felicitas Heyne. Diese Illoyalität unterhöhle das Vertrauen. Sobald man mit seinem Partner alleine sei, sollte man ihm ein Gesprächsangebot machen. Doch genau dies falle in vielen Beziehungen unter den Tisch. "Der Partner wird nicht als eigenständige Person gesehen, sondern als Anhängsel, das man zurechtweisen kann", so Heyne. Letztlich stecke dahinter ein Machtkampf darüber, wer seine Individualität aufgeben müsse.

Senioren sollten vor allem ihre Ausdauer trainieren

Senioren fragen sich gelegentlich, ob sie eher ihre Kraft oder lieber die Ausdauer trainieren sollen. "Ausdauersport ist per se wichtiger", sagt Ingo Froböse, Professor am Zentrum für Gesundheit der Deutschen Sporthochschule Köln. Ausdauer sei die Grundvoraussetzung für körperliche Mobilität. "Ideal ist es natürlich, begleitend zum Herzkreislauf auch immer die Muskeln zu fordern", erläutert Froböse. "Wenn man merkt, dass es einem schwerfällt, Treppen zu steigen, schnell zu reagieren oder schwerere Alltagsgegenstände zu heben, ist es Zeit, auch ins Krafttraining einzusteigen." Dafür reiche es, zweimal pro Woche 15 Minuten die Hauptmuskelgruppen zu trainieren, etwa mit Kniebeugen und Liegestütze.