Kinder Kinder

Aufgeschnappt und aufgeschrieben

Dienstag, 17 Uhr, in einem Garten, Spandau

Zwei etwa zehnjährige Freundinnen stehen vor dem Zwergkaninchenstall. Die eine setzt der anderen vorsichtig das Zwergkaninchen auf den Arm. Die eine streichelt über das weiche Fell und sagt dann trocken: "Ach, der ist so kuschelig-weich, wenn er mal tot ist, kann man richtig schöne Mützen aus ihm stricken."

Nanda Naumann

Mittwoch, 9 Uhr, in einer Schule, Charlottenburg

Am dritten Schultag trudeln die Postkarten ein, die die Kinder an ihre Mitschüler aus dem Urlaub geschrieben haben. Eine Viertklässlerin, die in Paris war, hat ihre Karte sogar auf Französisch verfasst. Stolz liest sie der Klasse den Text vor, die anderen Kinder verstehen allerdings nur wenig und schauen desinteressiert vor sich hin. Erst als sie die Verabschiedung "à bientôt" als "bin tot" ausspricht, bricht die Jungsriege der Klasse in schallendes Gelächter aus.

Nanda Naumann

Mittwoch, 20.30 Uhr im Konzerthaus, Mitte

Ein Mädchen hat mit ihrer Patentante ein Konzert des kanadischen Pianisten Jan Lisiecki besucht. Danach darf die Neunjährige dem jungen Klaviervirtuosen die Hand schütteln. Er spricht sie auf Englisch an, sie versteht leider nichts, nickt aber höflich. Danach raunt sie ihrer Patentante entgeistert zu: "Spricht der etwa immer Englisch?"

Annette Kuhn

Donnerstag, 11 Uhr, Dillenburger Straße, Dahlem

Zwei Erzieher mit acht Kindern so um die drei bis vier Jahre alt, alle mit Blumentopf in den Händen, kommen von der Gartenarbeitsschule. Die eine Erzieherin fotografiert eine Krähe, die auf einem Auto sitzt und etwas frisst.

Ein Junge fragt: "Was ist denn das für ein Vogel?"

Darauf die Erzieherin: "Eine Krähe."

Ein kleines Mädchen denkt kurz nach und erwidert: "Das ist dann eine Frau. Wenn es ein Junge wäre, würde der ja Kräher heißen."

Eveline Krummrey

Sonnabend, 8 Uhr, in einem Bäckerladen, Steglitz

Ein Vater steht mit seiner dreijährigen Tochter beim Bäcker in der Schlange. Als sie nach ein paar Minuten endlich bestellen können, fragt die Kleine: "Papa, kann ich ein Mehrzweckbrötchen haben?

Corinna Diederich

Diesmal aufgeschnappt von: Corinna Diederich, Eveline Krummrey, Annette Kuhn und Nanda Naumann.

Haben auch Sie eine lustige oder denkwürdige Begebenheit mit Kindern erlebt? Dann schreiben Sie uns doch: familie@morgenpost.de