Terminplan

Nachts wandern, tagsüber malen

Angebote für kleine und große Kinder und ihre Eltern - drinnen und draußen

0 bis 5 Jahre

Drinnen

Märchenspiel Hans Wurst Nachfahren, 16 Uhr: "Der kleine Muck" - ein Märchen nach der Urfassung von Wilhelm Hauff. Der kleine Muck wird nach dem Tod seines Vaters von den Verwandten fortgejagt. Auf seiner Reise bekommt er ein Paar Pantoffeln, in denen er schneller als jeder andere laufen und zu jedem Ort fliegen kann, und einen Spazierstock, der vergrabene Schätze offenbart. So erlebt er viele Abenteuer, bis alles zu einem guten Ende kommt. Eintritt: ab 5,80 Euro. Wo: Gleditschstr. 5, Schöneberg, Reservierung: Tel. 216 79 25 oder www.hans-wurst-nachfahren.de

Geisterschloss Stadtteilzentrum Pankow, 18-21 Uhr: Zur "Langen Nacht der Familie" verwandelt sich das Stadtteilzentrum in ein Geisterschloss: Kleine und große Besucher können hier an mehreren Stationen "Abenteuer für mutige Nachtgespenster" erleben und sich anschließend am Lagerfeuer mit Stockbrot belohnen. Ab 3 Jahre. Statt Eintrittsgeld werden Spenden erbeten. Wo: Schönholzer Str. 10, Pankow, Anmeldung: Tel. 49 98 70 900 oder www.stz-pankow.de

Draußen

Abendwanderung Waldschule Plänterwald, 17.30-22 Uhr: Bei der Frühlingsveranstaltung "Abendstimmung im Wald" werden selbst gesammelte Wildkräuter zu einem Abendessen verarbeitet. Danach geht es auf Entdeckungstour durch den Plänterwald. Mit etwas Glück sind Fledermäuse und andere nachtaktive Waldbewohner zu finden. Kosten: ab 5 Euro. Wo: Dammweg 1b, Plänterwald, Anmeldung: Tel. 530 00 970 oder www.stiftung-naturschutz.de

ab 6 Jahre

Drinnen

Manege frei! Artistenschule contraire, 17-22 Uhr: Zur "Langen Nacht der Familie" gibt es heute ein besonderes Programm: "Zirkusträume werden wahr" mit Kugellaufen, Balancieren, Trapez und Jonglieren. In einer Aufführung ab 18 Uhr führen junge Artisten ihr Können vor. Bitte Sportkleidung und Turnschuhe mitbringen. Ab 5 Jahre. Kosten: ab 1 Euro. Wo: Katzengraben 19, Köpenick, Reservierung: Tel. 654 96 053 oder www.artistenschule-contraire.de

Papiertheater Schloss Sanssouci, 15 Uhr: Die "Cultureuse Pompöse" Annette Paul präsentiert das Stück "Die Prinzessin auf der Erbse" als Papiertheater in den Sälen der Neuen Kammern. Die vergoldeten Details des friderizianischen Rokoko sind die perfekte Kulisse, um die Fächersprache und das Hofzeremoniell zu erlernen. Aber auch der Alltag einer Prinzessin und eines Prinzen wird den Besuchern nahe gebracht. Eintritt: ab 5 Euro. Wo: Treffpunkt Besucherzentrum an der Historischen Mühle, An der Orangerie 1, 14469 Potsdam, Reservierung: Tel. 0331/96 94 200 oder www.spsg.de

Kirchenführung Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, 19.30-23 Uhr: Bei der "Familiennacht in der Gedächtniskirche" werden Baugerüst- und Kirchenführungen angeboten. Außerdem können geheime Gänge zwischen den blauen Fenstern entdeckt werden. Dazu gibt es Orgelführungen, Lieder zum Mitsingen und eine Bastelaktion. Um 19.30 Uhr beginnt eine Geschichte mit Orgelmusik für Kinder ab vier Jahren: "Die Kirschin Elfriede". Eintritt: frei. Wo: Breitscheidplatz/Kurfürstendamm, Charlottenburg, Anmeldung nicht erforderlich, Infos: www.gedaechtniskirche-berlin.de

Draußen

Inseltour Pfaueninsel, 14.30 Uhr: "Mit Elfe Tana die Pfaueninsel entdecken": Auf der Insel gibt es nicht nur die Pfauen, sondern auch Ponys, Fährleute und eine Elfe mit Namen Tana. Sie weiß, an welchen Stellen früher fremdländische Tiere lebten, sie kennt die Lieblingsplätze der Prinzessinnen, die hier spielten. All diese Dinge flüstert sie der Inselführerin ins Ohr und die erzählt es den Besuchern weiter. Kosten: ab 5 Euro, Familie 15 Euro (zwei Erwachsene, maximal drei Kinder), inklusive Überfahrt. Wo: Treffpunkt Fährhaus auf der Pfaueninsel, Nikolskoer Weg, Grunewald, Reservierung: Tel. 0331/96 940 oder www.spsg.de

0 bis 5 Jahre

Drinnen

Märchentheater Brotfabrik, 11 & 16 Uhr: Das Marionettentheater Kaleidoskop Vera Pachale spielt "Die Fischprinzessin" nach dem ungarischen Märchen "Das Fischfräulein". Ein junger Mann fängt ein sprechendes Fischlein - eine verwunschene Prinzessin. Durch einen Kuss wird sie erlöst. Eintritt: ab 4 Euro. Wo: Caligariplatz 1, Weißensee, Anmeldung: Tel. 471 40 01 oder www.brotfabrik-berlin.de

Draußen

Straßen-Frühstück Evangelische Kirchengemeinde Lichtenrade, 11-14 Uhr: "Ein Frühstück ganz besonderer Art" gibt es heute auf der Bahnhofstraße in Lichtenrade. Alle, die dabei sein wollen, sind eingeladen, zwischen 11 und 14 Uhr gemeinsam zu frühstücken. Einfach an den Tischen und Bänken zwischen Mellener und Rehagener Straße Platz nehmen. Die Frühstückszutaten sind selbst mitzubringen. Kostenfrei, Spenden erbeten. Wo: Bahnhofstraße, Lichtenrade, Infos: www.kirchengemeinde-lichtenrade.de

Feiern & Staunen Ökowerk, 11-18 Uhr: Beim "Frühlingsfest" gibt es Musik, Infostände und Biokost, außerdem: "Schöne Töne - Gesang mit besonderer Akustik im unterirdischen Reinwasserbehälter", "Eine Reise in die Zukunft - Baut mit uns an einer gerechteren Welt von morgen", "Zauberhafte Wissenschaften" - Experimente (fast) ganz ohne Zauberei", "Seilbahn fahren am Schornstein" - Sportliche Aktionen mit Industriekletterern. Eintritt: ab 1 Euro. Wo: Teufelsseechaussee 22-24, Grunewald, Infos und Programm: Tel. 300 00 50 oder www.oekowerk.de

Frühlingsfest Familienfarm Lübars, 10-18 Uhr: Die Familienfarm Lübars lädt zum "Frühlingsfest" mit Kulturprogramm, Ponyreiten, Basteln, Brotbacken und Spinnen. Eintritt: nach Angebot. Wo: Alte Fasanerie 10, Reinickendorf, mehr Infos: Tel. 414 74 950 oder www.familienfarm-luebars.de

ab 6 Jahre

Drinnen

Familiensonntag Berlinische Galerie, 11-14 Uhr: "Das Lächeln zwischen den Bildern. Humorvolles im Museum entdecken und darstellen" lautet das Motto der Veranstaltung, bei der nicht nur die Kunstwerke, sondern vor allem die Besucher und Mitarbeiter im Museum genauer beobachtet werden. Das Wechselspiel zwischen Kunst und Betrachter in der Berlinischen Galerie wird damit anschließend zur Vorlage für eigene Karikaturen mit Bleistift, Tusche und Aquarell. Kosten: ab 4,50 Euro. Wo: Alte Jakobstr. 124-128, Kreuzberg, Anmeldung: Tel. 266 42 22 42 oder www.jugend-im-museum.de

Zeichnen & Helfen Deutsche Kinemathek, 14-18 Uhr: Der diesjährige Weltkindermaltag steht unter dem Motto "Comic-Helden 2012" und lädt zum Malen in das Filmhaus ein. Nach Besichtigung der aktuellen "Helden-Ausstellung" sollen die Kinder ihre eigenen Superhelden erschaffen. Die Werke werden verkauft, der Erlös wird einem SOS-Kinderdorf zu Verfügung gestellt. Eintritt: frei. Wo: im Veranstaltungsraum (4. OG), Potsdamer Str. 2, Tiergarten, Infos: Tel. 300 90 30, www.deutsche-kinemathek.de oder www.weltkindermaltag.de

Draußen

Spargelfest Spargel- und Erlebnishof Klaistow, 11-18 Uhr: Beim großen "Spargelfest" in Klaistow tanzen die Spargelfrauen ihren Bändertanz, es gibt natürlich Spargelgerichte, Spargelwettschälen, Musik und vieles mehr. Außerdem ist die Beelitzer Spargelkönigin anwesend und es gibt eine große Spargelpyramide. Unterhaltung für die ganze Familie. Eintritt: je nach Angebot. Wo: Glindower Str. 28, 14547 Beelitz GT Klaistow, Infos: Tel. 033206/610 70 oder www.buschmann-winkelmann.de