Info

Kinder und Allergien

Verbreitung Etwa 17 Prozent aller Kinder und Jugendlichen leiden an einer allergischen Krankheit wie Heuschnupfen, Neurodermitis oder Asthma. Das geht aus der Studie für Kindergesundheit (Kiggs) des Robert-Koch-Instituts hervor.

Neurodermitis Die Hautkrankheit ist eine der häufigsten Kinderkrankheiten und bricht oft schon im Säuglings- oder Kleinkindalter aus. Auffälligste Zeichen sind trockene und schuppige Haut, Juckreiz und Ekzeme. Nach der Kiggs-Studie leiden etwa acht Prozent der Kinder an Neurodermitis, Jungen etwas häufiger als Mädchen. Bis zum Erwachsenenalter verschwindet die Krankheit in einigen Fällen von allein.