Terminplan

Planeten basteln, Blumen pflanzen

| Lesedauer: 8 Minuten

An diesem Wochenende gibt es viele tolle Aktionen für drinnen und draußen - je nach Wetter

0 bis 5 Jahre

Drinnen

Genießen Zimmertheater Steglitz, 16 & 17 Uhr: Im Rahmen der Reihe "4. Lange Nacht der Opern und Theater" gibt es heute auch ein tolles Kinderprogramm. Mit dabei sind Günter Rüdiger, Tanja Arenberg, Max Biundo, Monica Gruber, Lothar A. Runze, Manuela Grabowski, Tilman Lucke, Gunnar Schade und Kevin Patzke. Sie werden das Publikum mit allerlei Stücken und mehr überraschen. Das ausführliche Programm entnehmen Sie bitte der Internetseite. Eintritt: ab 4 Euro. Wo: Bornstr. 17, Steglitz, Reservierung: Tel. 250 58 078 oder zimmertheater-steglitz.de

Draußen

Mithelfen & Feiern Kiezaktiv Neu-Wartenberg, 10-16 Uhr: "Frühjahrsputz und Kirschblütenfest im Kirschgarten Wartenberg". Vor dem eigentlichen Fest, das um 12 Uhr beginnt, heißt es ab 10 Uhr "Mithelfen beim alljährlichen Frühjahrsputz rund um das Japanische Tor". Im Anschluss gibt es für die Helfer einen kleinen Imbiss. Das Fest bietet großen und kleinen Besuchern Kunst, Kultur, Mal- und Bastelaktionen, sowie sportliche Betätigungsmöglichkeiten. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt. Eintritt: frei. Wo: Ahornallee/Kirschgarten, Verlängerung der Egon-Erwin-Kisch-Straße, Neu-Hohenschönhausen, Infos: Tel. 26 39 41 17

Ab 6 Jahren

Drinnen

Zuhören Buchlokal, 15.30 Uhr: Eine Lesung für Kinder steht heute auf dem Programm. Aus Cornelia Funkes Kinderbuch "Krötengift und Hexenspucke" wird eine Geschichte vorgelesen. Das Buch beinhaltet drei Geschichten: Zwei Freundinnen, die in der Walpurgisnacht plötzlich einer echten Hexe begegnen. Ein gefräßiges, faules und chaotisches Erdmonster, das es sich bei Kalli zu Hause gemütlich macht. Und ein kleiner Werwolf, der so schnell wie möglich wieder ein Junge werden möchte. Eintritt: frei. Wo: Ossietzkystr. 10, Pankow, Anmeldung: Tel. 400 47 333 oder www.buchlokal.de

Entdecken Planetarium am Insulaner, 16 Uhr: Das "Abenteuer Planeten" beginnt. Gemeinsam mit Luna und Felix geht es mit dem superschnellen Raumkreuzer auf große Planetentour. Die Kinder sehen auf dieser Reise die Internationale Raumstation ISS, die Planeten Merkur und Venus, die Sonne, Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun. Auf dem Rückweg geht es vorbei an Mars und Mond. Eintritt: ab 6 Euro, Familie 20 Euro. Wo: Munsterdamm 90, Schöneberg/Steglitz, Reservierung: Tel. 790 09 30 oder www.planetarium-berlin.de

Draußen

Begrünen Bouleplatz, 11 Uhr: "Pflanzaktion am Bouleplatz" im Brunnenviertel. Im Rahmen des Projektes "Urban Gardening im Brunnenkiez" wird heute ein Teil der Swinemünder Straße (rund um den Bouleplatz) begrünt und verschönert. Wo: Swinemünder Straße, Bouleplatz, Gesundbrunnen, Infos: Tel. 46 06 95 16 oder Tel. 26 39 41 17

0 bis 5 Jahre

Drinnen

Zuschauen Brotfabrik, 11 & 16 Uhr: Die PuppeTierCooperat aus Dresden spielt "Die Reisen Sindbad des Seefahrers", ein Theaterabenteuer aus Pappe und Papier. Das Meer kann ganz schön gefährlich sein, wenn man ganz allein ohne Boot auf den Wellen treibt. Aber auch an Land kann es gefährlich sein. Selbst das Leben kann Gefahren bergen, vor allem wenn man eine Seele hat, die ruhelos nach etwas sucht, was man selbst nicht kennt. Doch wenn man bequem auf Theatersesseln sitzt und alles aus der Ferne beobachten kann, wird das zu einem zauberhaften und wunderschönen Abenteuer. Eintritt: ab 4 Euro. Wo: Caligariplatz 1, Weißensee, Reservierung: Tel. 471 40 01 oder www.brotfabrik-berlin.de

Mitspielen Astrid-Lindgren-Bühne, 14 & 16 Uhr: Die Puppenbühne allerHand zeigt "Schneewittchen und die sieben Zwerge". Ein unterhaltsames Puppentheater zum Mitmachen - getreu dem Motto "Alle Hände spielen mit!", nach den Motiven der Gebrüder Grimm. Als sie irgendwann einmal nach ihrer Arbeit nach Hause zurückkehren, entdecken sie, dass jemand von ihren Tellerchen gegessen und aus ihren Becherchen getrunken hat. Und wer schläft dort in ihrem Bettchen? Eintritt: 3,50 Euro. Wo: Straße zum Fez 2, Wuhlheide, Reservierung: Tel. 530 710 oder www.fez-berlin.de

Draußen

Farbenpracht Teltow, 13-18 Uhr: Es ist eines der beeindruckendsten Ereignisse im Frühling: die Kirschblüte. Heute findet das "11. Japanische Kirschblütenfest - Hanami 2012" entlang des Berliner Mauerwegs bei Teltow/Lichterfelde statt. Unter den blühenden Zweigen der wohl längsten Kirschbaumallee ("Hanami-Meile") Berlin-Brandenburgs können die Besucher an zahlreichen Marktständen flanieren: Leckereien aus der Region, Interessantes zu Natur und Umwelt, Beiträge deutsch-japanischer Kultur und Kunst. In erster Linie werden Nachbarschaftsinitiativen, Vereine und lokale Anbieter vertreten sein. Außerdem gibt es ein schönes Bühnenprogramm. In Japan ist die Kirschblüte ein Symbol für Vergänglichkeit, Zusammengehörigkeit, neues Leben und Hoffnung. Eintritt: frei. Wo: Lichterfelder Allee-Marienfelder Anger-Sigridshorst, Teltow, Infos: Tel. 03328-478 12 41 oder www.teltow.de

Ab 6 Jahren

Drinnen

Zukunftsperspektiven Schwartzsche Villa, 14 Uhr: "Ich 2025", eine Lesung für Kinder. Grundschulkinder aus Reinickendorf haben sich 2011 an einem Wettbewerb unter dem Zukunftsthema "Ich 2025" beteiligt. Inhalte waren unter anderem: "Wie stellen sich Kinder die Welt dann vor? Bringen Roboter das Frühstück oder wohnt die Bundeskanzlerin unter Wasser?" Diesen und vielen anderen Themen wie Umweltschutz und Energieversorgung widmeten sich die Teilnehmer. Von 120 Einsendungen wurden insgesamt 34 ausgewählt. Heute stellen die Kinder in einer Lesung ihre eigenen Geschichten vor. Eintritt: frei. Wo: Grunewaldstr. 55, Steglitz, Reservierung: Tel. 432 70 14 oder www.fda.de

Draußen

In königlicher Tradition Schloss Oranienburg, 10-18 Uhr: Frei nach dem Motto "Alles in Orange" findet heute das "Orangefest in Oranienburg" statt. Ein großes Schlossfest am Königinnentag mit niederländischem Kunsthandwerker-Markt, historischem Tanz, Musik, Schlossführungen, aktuellem Kunsthandwerk aus der Region, Kinderprogramm und buntem Markttreiben. Und das alles rund um das Schloss. Traditionelle Tänze entführen in die Zeit der Kurfürstin Louise Henriette des 17. Jahrhunderts. Neben einer original niederländischen Laufkapelle wird auch das Ensemble "Die Artistokraten" mit seiner ganz eigenen Mischung aus Artistik, Tanz, Musik, Gesang und Comedy vertreten sein. Eintritt: ab 2 Euro. Wo: Schlossplatz 1, 16515 Oranienburg, Infos: Tel. 03301-53 74 38 oder www.spsg.de

Rundgang Gleisdreieck, 14.30-16 Uhr: "Führung über den Park auf dem Gleisdreieck". Während der Führung können die Besucher etwas über die Planung und Entwicklung des Parks erfahren. Wissenswertes über die Eisenbahn- und Stadtgeschichte, über den Naturschutz und ökologische Besonderheiten des ehemaligen Bahngeländes sind weitere Themen. Der Spaziergang bietet die Möglichkeit, die unterschiedlichen Räume und die bereits umgesetzten Projekte, wie zum Beispiel den Naturerfahrungsraum und den interkulturellen Rosenduftgarten kennen zu lernen. Der neue Park wird das Erscheinungsbild der Stadt zu großen Teilen prägen und trägt sicher zur Verbesserung der Lebensqualität bei. Bitte festes Schuhwerk mitbringen. Kosten: frei. Wo: Treffpunkt am Infopoint am Ende der Ladestraße (hinter dem Spectrum des Deutschen Technikmuseums), Möckernstraße/Tempelhofer Ufer, Kreuzberg, Infos: www.gruen-berlin.de

Basteln & Schauen: Archenhold Sternwarte, Sa, 14 Uhr: Der Bastelnachmittag steht ganz im Zeichen "Unser Sonnensystem". Um 14 Uhr wird parallel das Programm "Als der Mond zum Schneider kam - populäre Mondkunde für Kinder" gezeigt. Eintritt: Basteln frei, Programm ab 2,50 Euro. Alt-Treptow 1, Treptow, Anmeldung: Tel. 536 06 37 19 oder www.sdtb.de