Kinder Kinder

Aufgeschnappt und aufgeschrieben

Sonntag, 15 Uhr, in einer Wohnung, Steglitz

Der vierjährige Benny kommt zu Oma und Opa zu Besuch, zwei Wochen soll er bleiben. Als er auch am dritten Tag immer weniger auf das hört, was die Großeltern sagen, meint die Oma zu ihm: "Wenn sich das mit dir nicht ändert, werden wir den Papa anrufen müssen und der holt dich dann wieder ab." Darauf sagt das Kind mit fester Stimme: "Ich bleibe vierzehn Tage!"

Sibylle Funk

Montag, 18 Uhr, in einem Hausflur, Tempelhof

Der fünfjährige Paul ist zum Frühjahr neu eingekleidet worden, sein größter Stolz ist eine blaue Wendehose. Als er am ersten Tag vom Spielplatz nach Hause kommt, ist die Hose allerdings so schmutzig, dass man sie kaum wiedererkennt. Die Mutter macht ihrer Enttäuschung Luft, der praktische Paul aber tröstet sie: "Mama, das ist doch eine Wendehose!"

Sibylle Funk

Dienstag, 16 Uhr, in einem Garten, Charlottenburg

Die Mutter hat einen Smoothie zubereitet und bringt die Gläser nach draußen. Die erhitzte Tochter und ihre Freundin stürzen sich durstig auf die Gläser und trinken sie in einem Zug leer. Dann setzt die Tochter das Glas ab und ruft aus: "Das schmeckt dramatisch gut."

Nanda Naumann

Mittwoch, 14 Uhr, vor einer Schule, Wilmersdorf

Zwei Viertklässlerinnen verlassen die Schule und unterhalten sich über den Religionsunterricht.

Die eine: "Wie viele Gebote kannst du denn schon?"

Die andere: "Du sollst nicht töten, du sollst keinen anderen Gott haben und du darfst Mama nicht ärgern. Die anderen weiß ich noch nicht."

Die eine: "Klauen, klauen hast du vergessen."

Die andere: "Ach ja."

Die eine: "Und du sollst nicht ehebrechen."

Die andere: "Aber das gilt doch noch nicht für uns."

Annette Kuhn

Freitag, 15 Uhr, auf einem Kinderbauernhof

Ein vierjähriges Mädchen streckt die Hand nach einem Schwein aus. Die Mutter, auffordernd: "Na los, Schweinchen, komm mal her." Darauf die Tochter: "Du musst lauter sprechen, Mama. Schau doch mal, die beiden haben ein gelbes Hörgerät im Ohr"

Nicole Dolif

Haben auch Sie eine lustige oder denkwürdige Begebenheit mit Kindern erlebt? Dann schreiben Sie uns doch: familie@morgenpost.de