FamilienNews

Spitzenväter 2012: Preise für Väter, die sich um Kinder und Haushalt kümmern

Spitzenväter 2012

Preise für Väter, die sich um Kinder und Haushalt kümmern

Pünktlich zum Weltfrauentag wurden Deutschlands „Spitzenväter“ 2012 ausgezeichnet: Die jeweils mit 5000 Euro dotierten Preise gingen an den Familienvater Arne Gericke (47) aus Tessin (Mecklenburg- Vorpommern) und den alleinerziehenden Vater Marc Steinmetz (37) aus Bad Bergzabern (Rheinland-Pfalz). Für sie sei es wichtig, von Anfang an Einfluss auf die Entwicklung ihrer Kinder zu nehmen, hieß es am Donnerstag bei der Überreichung der Preise in Berlin. Zudem führten sie neben ihrem Beruf vorbildlich den Haushalt. Die Auszeichnung wird von der Großbäckerei Mestemacher ausgelobt. Schirmherrin ist Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU).

Senioren

Einfache Übungen schulen die Koordination

Fühlen sich Senioren beim Überqueren der Straße unsicher oder müssen zum Naseputzen stehen bleiben, fehlt es ihnen häufig an Koordination. Um diese zu schulen, sollten sie gezielt Übungen in den Alltag einbauen, rät Prof. Klaus Bös, Sportwissenschaftler am Karlsruher Institut für Technologie. Beim Zähneputzen könne man versuchen, auf einem Bein zu stehen oder man berühre mit ausgestreckten Fingerspitzen seine Nasenspitze – die Augen sollten dabei geschlossen sein. Auch Abwechslung hilft, das Zusammenspiel von Gehirn und Muskeln zu trainieren, etwa beim Zuknöpfen nicht die bevorzugte Hand zu nehmen.

Erziehung

Eltern sollten die Stärken ihrer Kinder hervorheben

Eltern können ihre Kinder fördern, indem sie ihre Stärken mehr als die Schwächen hervorheben. Die Erwachsenen sollten sich als „Schatzsucher“ betätigen und Fortschritte begleiten, anstatt nur darauf zu achten, was ihr Kind noch nicht könne, empfiehlt der Bundesverband Verbraucher Initiative in seinem neuen Familienratgeber „Ernährung und Bewegung“. Diese Haltung könne beim Nachwuchs ungeahnte Energien freisetzen. Sie erlebten sich als Lernende und nicht als Versager.