Terminplan

Malen, tanzen, Götter treffen

Was Familien drinnen und draußen erleben können - in Theatern und Museen, bei Kursen und Ausflügen

Sa 3. März

0 bis 5 Jahre

Drinnen

Kindertheater Schaubude, 15 Uhr: "Das kleine Krabbeln". Theaterspiel mit Puppen und Objekten. Was krabbelt denn da auf diesem Blatt? Was fliegt über Wald und Wiese? Was kommt dort aus dem Boden? Eine Entdeckungsreise durch die Natur. Durch Geräusche und Töne wird die Geschichte einer sonst unhörbaren Welt lebendig. Eintritt: ab 4 Euro. Wo: Greifswalder Straße 81-84, Prenzlauer Berg, Reservierung: Tel. 423 43 14 oder www.schaubude-berlin.de

Draußen

Kängurubaby Zoo, ab 9 Uhr: Endlich ist der Nachwuchs zu sehen: Das kleine Parmakänguru, geboren am 12. Januar, darf jetzt nach draußen. Jeden Tag wird es ein bisschen selbstständiger und macht sich allein auf den Weg, die Welt zu erkunden. Insgesamt gibt es nun acht Tiere, und das Geschlechterverhältnis ist jetzt wieder ausgeglichen. Eintritt: ab 6,50 Euro. Wo: Hardenbergplatz oder Budapester Straße, Charlottenburg, Infos: www.zoo-berlin.de

ab 6 Jahren

Drinnen

Familienführung Gemäldegalerie, 14.30 Uhr: Kinder-Reich in der Gemäldegalerie. "Malen für sich selbst? Berühmte Maler und ihre Selbstporträts". Heute gilt es für Kinder, die Selbstporträts in der Gemäldegalerie zu betrachten und herauszufinden, wie die Künstler es geschafft haben, sich selbst zu malen. Was haben sie für Hilfsmittel verwendet? Eine Führung für Familien. Kosten: 3 Euro, plus Eintritt ab 4 Euro, für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre Eintritt frei. Wo: Treffpunkt Information, Matthäikirchplatz, Tiergarten, Reservierung: Tel. 266 42 42 42 oder www.smb.museum.de

Workshop Museen Dahlem, 15 Uhr: "Wappenpfahl und Vogelmonster". Bei den Indianern der Nordwestküste Amerikas war es ein Zeichen der Würde und von Reichtum, Tier- und Menschengestalten in Wappenpfähle zu schnitzen. Die ebenfalls bunten Vogelmonstermasken wurden in Tänzen und Ritualen verwendet. Nach einem Rundgang können die Kinder selbst eine Maske oder einen Wappenpfahl basteln. Kosten: 3 Euro, plus Eintritt ab 3 Euro, für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei. Wo: Treffpunkt Information Foyer, Lansstraße 8, Dahlem, Reservierung: Tel. 266 42 42 42 oder www.smb.museum.de

Draußen

Führung Naturkunde Museum, 11-13 Uhr: "Großstadtsafari: Stadtökologie und Klimawandel". Eine stadtökologische Führung rund um das Museum. Während des Rundgangs werden den Teilnehmern viele innerstädtische Mitbewohner vorgestellt. Ein besonderer Schwerpunkt sind die sichtbaren Zeichen des Klimawandels und dessen Auswirkungen. Kosten: ab 4 Euro. Wo: Invalidenstraße 43, Mitte, Anmeldung: Tel. 209 38 550 oder per Mail an besucherservice@mfn-berlin.de

So 4. März

0 bis 5 Jahre

Drinnen

Schlossführung Schloss Sanssouci, 10.30 Uhr: "Ohne Sorge - Ihre Majestät machen Toilette. Mit der Hofdame durch prachtvolle Säle". Familien lernen heute den Hof kennen: Nachdem die Besucher "Hofknicks", "Kratzfuß" und andere Regeln der Hofetikette geübt haben, schreiten sie durch die Säle. Leider ist die Königin heute nicht zu sprechen, da sie gerade "Toilette macht". Was das früher bedeutete, erfahren die Teilnehmer von der Gräfin hinter vorgehaltenem Fächer. Kosten: ab 6 Euro, Familienkarte 15 Euro (zwei Erwachsene, drei Kinder). Teilnahme von Erwachsenen nur in Begleitung von Kindern, maximal zwei Erwachsene pro Kind. Wo: Treffpunkt Besucherzentrum an der Historischen Mühle, An der Orangerie 1, Potsdam, Anmeldung: Tel. 0331-96 94 200 oder www.spsg.de

Kindertheater Charlottchen, 11.30 und 15.30 Uhr: Das Kinder Theater Mobil Gabriele Wittich spielt heute gleich zweimal das Puppenstück: "Die Glückssucher". Der Tiger und der Bär suchen das Glück. Aber wo ist es zu finden? Ist es vielleicht in einer Kiste mit Gold oder Geld? Oder liegt das Glück einfach auf der Straße? Vielleicht ist es ja auch immer dort, wo man gerade nicht ist? Eintritt: ab 5 Euro. Wo: Droysenstraße 1, Charlottenburg, Reservierung: Tel. 324 47 17 oder www.kindertheatermobil-gw.de

Draußen

Wanderung Waldschule Teufelssee. 10-16 Uhr: Jeder Mensch, jedes Tier und die Pflanzen - alle haben jetzt Sehnsucht nach den ersten wärmenden Sonnenstrahlen und nach Helligkeit und Licht. Auf der heutigen "Frühlingswanderung" können sich Familien auf die Suche nach dieser wunderschönen Jahreszeit machen. Die Tour führt über die Müggelberge. Kosten: ab 2,50 Euro, Familie 10 Euro. Wo: Müggelheimer Damm 144, Köpenick, Anmeldung: Tel. 417 63 703 oder www.inu-berlin.de

ab 6 Jahren

Drinnen

Das weite Theater Märchentheater Puppentheater Prenzlkasper, 15 und 17 Uhr: "Wie der Elefant zum Rüssel kam", Gastspiel des Märchentheater Fingerhut Frank Schenke. Ein afrikanisches Märchen frei nach Rudyard Kipling. Früher, vor sehr langer Zeit besaßen die Elefanten noch keinen Rüssel. Zu der Zeit lebte ein Elefantenkind, das war sehr neugierig. So viele Fragen! Einmal wollte es wissen: "Was frisst eigentlich ein Krokodil zu Mittag?" Puppenspiel für Familien. Eintritt: 5 Euro. Wo: Marienburger Straße 39, Prenzlauer Berg, Reservierung: Tel. 217 91 060 oder www.prenzlkasper.de

Workshop Bode-Museum, 14 Uhr: Kinder erleben Kunst: "Als die Welt noch voller Götter war". Früher herrschten die Götter über das Wohl und Wehe der Menschen. Alles wurde von ihnen geleitet, in den Lüften, auf der Erde oder sogar im Meer. Auf einem Rundgang durch das Bode-Museum hören die Kinder ihre Geschichten, im Anschluss können sie ihre Helden zeichnen. Kosten: 3 Euro, plus Eintritt ab 4 Euro, für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei. Wo: Treffpunkt Große Kuppel, Am Kupfergraben 1, Mitte, Reservierung: Tel. 266 42 42 42 oder www.smb.museum.de

Musikalische Reise Konzerthaus 11 und 15 Uhr: "Lola und das fliegende Ohr". Lola ist ein kleines Mädchen. Voller Reiselust zieht sie los, um die Welt zu erkunden. Sie landet zunächst in Italien, schippert von dort übers Mittelmeer nach Afrika und weiter nach Amerika. Mit Musik von Claude Debussy, Charles Ives, Erik Satie, Astor Piazzolla. Kosten: Kinder: 5 Euro, Erwachsene 12 Euro. Wo: Gendarmenmarkt, Mitte, Reservierung: Tel. 203 09 21 01 oder www.konzerthaus.de

Draußen

Tierkunde Waldschule Bucher Forst, 14-17 Uhr: Themensonntag: "Wolf und Co." Heute dreht sich alles um den Wolf. Für Familien steht ein ganzer Waldtag mit jeder Menge Informationen zum Thema Wolf auf dem Programm. Er gilt als "unheimlich-heimlicher Rückkehrer in unsere Wälder, als Stammvater unseres Haushundes und als Projektionsfläche für wilde Visionen oder auch als Stein des Anstoßes für Tierhalter und Jäger". Ein Nachmittag mit Spielen, Bastelaktionen, Geschichten und aktuellen Wolfsinfos. In Zusammenarbeit mit den Nabu-Wolfsbotschaftern. Kosten: frei. Wo: Wiltbergstraße 55, Buch, Anmeldung: Tel. 941 14 733 oder www.stiftung-naturschutz.de