Info

Infos für Jugendliche und Eltern

Das Projekt Bereits zum siebten Mal fand "Fit für die Straße" für Zehntklässler in Zehlendorf statt. Die Veranstaltung ist so erfolgreich, dass andere Bezirke wie Neukölln, Reinickendorf und Treptow-Köpenick das Konzept übernommen haben. Tempelhof-Schöneberg und Friedrichshain-Kreuzberg haben Interesse signalisiert. Kooperationspartner in Zehlendorf waren u.a. die Polizeidirektion 4, die Dekra, der ACE, die Suchtberatungsstelle der Caritas und die Guttempler.

Statistik Nach einer aktuellen Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ist der regelmäßige, das heißt mindestens wöchentliche Alkoholkonsum bei den 12- bis 17-Jährigen von 17,9 Prozent im Jahr 2001 auf 14,2 Prozent im Jahr 2011 zurückgegangen. Bei jungen Erwachsenen zwischen 18 und 25 Jahren ist gegenüber 2001 keine Veränderung festzustellen (39,8 Prozent). Ähnlich ist die Entwicklung beim Rauschtrinken in beiden Altersgruppen. Dies bezeichnet den Konsum von mindestens fünf Alkohol-Getränken bei einer Trinkgelegenheit. Es ist bei den 12- bis 17- Jährigen zurückgegangen, bei den 18- bis 25-Jährigen unverändert hoch.

Kontakte Mehr Infos zur Suchtprävention in Berlin unter www.praevention-naklar.de . Dort gibt es Tipps, Hinweise zu Veranstaltungen und Links zu Beratungsstellen. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat Broschüren zum Thema "Verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol" herausgegeben, darunter einen Ratgeber für Eltern ("Alkohol - reden wir drüber!") und ein Magazin für Jugendliche ("Limit"). Kostenloser Download: www.bzga.de/infomaterialien .