Info

Berühmte Schwestern

Die Jacob-Sisters: Johanna, Rosi, Eva und Hannelore Jacob schweißte und schweißt mehr zusammen als Familienbande - mehr als 50 Jahre standen die Schwestern aus Sachsen gemeinsam auf der Bühne. Seit Hannelore Jacobs Tod im Jahr 2008 tritt die Gruppe, deren Markenzeichen blondierte Haare und weiße Pudel sind, als Trio auf.

Mónica und Penélope Cruz: Die spanischen Schwestern Mónica und Penélope verbindet nicht nur die gemeinsame Herkunft, sondern auch der Beruf der Schauspielerin. Während die ältere Penélope zum Hollywood-Star avancierte und 2008 als erste Spanierin einen Oscar erhielt, tanzt die jüngere neben der Schauspielerei auch noch und hat in Sachen Bekanntheitsgrad stark aufgeholt. Gemeinsam traten die beiden in einem Musikvideo ihres Bruders Eduardo auf und entwerfen auch Mode.

Serena und Venus Williams: Erfolg und Rivalität liegen bei den Tennis-Schwestern nahe beieinander. Gleich mehrfach unterlag die ältere Schwester Venus der jüngeren Schwester Serena in Gran-Slam-Turnieren. Doch 2008 konnte sie den Spieß umdrehen. Gemeinsam sind sie häufig unschlagbar: Im Doppel gewann Venus mit Serena insgesamt neunzehn Titel.

Charlotte, Emily und Anne Brontë: Bekannt geworden sind die drei britischen Schriftstellerinnen des 19. Jahrhunderts als "Geschwister Brontë". Sie veröffentlichten unter männlichen Pseudonymen.

Paris und Nicky Hilton: Die US-amerikanischen Hotelerbinnen stehen sich in ihrer Liebe zum Glamour in nichts nach. Beide sind für ihren Jetset-Lebensstil bekannt, wobei die ältere Paris der jüngeren Nicky über die Jahre die Show gestohlen hat. Beide sind erfolgreiche Geschäftsfrauen, gemeinsam haben sie eine Schmuck- und eine Handtaschenkollektion entworfen.