Terminplan

Modellbahnen und Karnevalsparty

Nicht nur drinnen, auch draußen gibt es viel zu entdecken - etwa "Förstergeheimnisse" im Plänterwald

Sa 18. Februar

0 bis 5 Jahre

Drinnen

Puppenspiel Astrid-Lindgren-Bühne, 15 & 16.30 Uhr: "Schneewittchen und die sieben Zwerge". Ein Puppentheater zum Mitmachen. Weit, weit hinter den sieben Bergen, dort wohnen die sieben Zwerge. Eines Abends kommen sie von der Arbeit nach Hause und bemerken, dass irgendjemand von ihren Tellerchen gegessen hat. Und dann entdecken sie, dass jemand in ihren Bettchen schläft. Wer das wohl ist? Eintritt: 3,50 Euro. Wo: Straße zum Fez 2, Wuhlheide, Reservierung: Tel. 53 07 10 oder www.fez-berlin.de

Kindertheater Charlottchen, 15.30 Uhr: "Aljoscha und die Wunderblume". Ein Puppenspiel mit wunderschönen Figuren. Die Geschichte erzählt von einem bösen Eisfürst, der in einem reichen, schönen Land die Liebe gestohlen hat. Deswegen sind die Menschen missmutig und werden ebenfalls böse. Aber der junge Aljoscha begibt sich auf die abenteuerliche Reise, die Liebe zurückzuholen. Um erfolgreich zu sein, muss er aber eine Wunderblume finden. Eintritt: 5 Euro. Wo: Droysenstr. 1, Charlottenburg, Reservierung: Tel. 424 38 29 oder www.mobile-maerchenbuehne.de

Ab 6 Jahren

Drinnen

Workshops Komische Oper, 10-18 Uhr: "Kinderfestival" in der Komischen Oper. Es werden tolle Workshops zu verschiedenen Theaterstücken und Vorstellungen angeboten. Zum Beispiel um 10 Uhr ein "Express-Workshop zu Robin Hood", um 13.15 Uhr "Treffen mit Robin Hood und dem Sheriff von Nottingham", um 14 Uhr ein Workshop zur abenteuerlichen Welt des Musiktheaters, um 16 Uhr einer zur Kinderoper Mikropolis und um 19 Uhr die Vorstellung "Mikropolis". Eintritt: Workshops frei, Vorstellungen ab 10 Euro. Wo: Unter den Linden 41, Mitte, Reservierung: Tel. 47 99 74 00 oder www.komische-oper-berlin.de

Kindertheater Kulturhaus Spandau, 16 Uhr: "Der Goldfischbaron" - die total verrückte Jagd nach einem ganz besonderen Fisch. Ein Theaterstück von Kindern und Jugendlichen, für alle, die Spaß daran haben, sich an der Suche nach einem außergewöhnlichen Haustier zu beteiligen. Eintritt: ab 3 Euro, Familie 10 Euro. Wo: Mauerstr. 6, Spandau, Reservierung: Tel. 333 40 21 oder www.kulturhaus-spandau.de

Karneval Labyrinth Kindermuseum, 13-19 Uhr: "TintenTag im Labyrinth-Museum: Karneval orientalisch". Im Rahmen der Erlebnis-Ausstellung "Reckless - Frische Tinte" zu den Geschichten von Cornelia Funke lädt das Labyrinthmuseum zum orientalischen Karneval mit tollem Programm: Bauchtanz-Performance, Bauchtanz-Workshop, Malaktionen, Schminken und dem "special guest", dem Blauen Dschinn. Bitte Stoppersocken oder Hausschuhe mitbringen. Eintritt: ab 4,50 Euro, Familie 13 Euro. Wo: in der Fabrik Osloer Straße, Osloer Str. 12, Wedding, Infos: Tel. 800 93 11 50 oder online unter www.kindermuseum-labyrinth.de

So 19. Februar

0 bis 5 Jahre

Drinnen

Marionetten Zimmer 16 - camera dell'arte, 11 & 15 Uhr: "Die Fischprinzessin". Ein Junge fischt ein kleines Fischlein aus der Donau. Plötzlich beginnt es zu sprechen. Da denkt der Junge: "Einen sprechenden Fisch kann man auf keinen Fall essen." Also nimmt er ihn mit nach Hause. Dort findet der junge Bursche heraus, dass es sich bei dem Fisch um eine verzauberte Prinzessin handelt. Als der Junge den Fisch küsst, wird dieser erlöst und verwandelt sich in ein wunderschönes Mädchen. Eintritt: ab 4 Euro. Wo: Florastr. 16, Pankow, Reservierung: Tel. 48 09 68 00 oder www.zimmer-16.de

Kasperle Prenzlkasper, 15 & 17 Uhr: "Faschingsspaß auf Wolke 7", ein Faschings-Sondergastspiel von Ulf, dem Spielmann (von Ulf & Zwulf). Die Kinder können ein unterhaltsames, musikalisches Mitmach-Programm erwarten, das vielen sicher vom Sandmännchen und vom KiKa bekannt sein dürfte. Im Anschluss (um 17 Uhr) wird ein bunter Faschingsumzug angeboten. Eintritt: 5 Euro. Wo: Marienburger Str. 39, Prenzlauer Berg, Reservierung: Tel. 21 79 10 60 oder www.prenzlkasper.de

Musikerzählung Schwartzsche Villa, 16 Uhr: "Mascha und Mischka", eine unterhaltsame Erzählung mit Musik. Die Pianistin Elena Bregman und die Erzählerin Claudia Franck nehmen die Kinder heute auf eine spannende Reise zu Dmitri Schostakowitschs Kinderstücken mit. Der Puppe und dem Bär wird Leben eingehaucht: So machen sie sich gemeinsam auf einen abenteuerlichen Weg auf den Flügeln der Musik. Eintritt: 5 Euro. Wo: Grunewaldstr. 55, Steglitz, Reservierung: Tel. 782 11 26 oder online unter www.lingulino.de

Draußen

Rundgang Freilandlabor Britz, 9-11 Uhr: "Winterliches Vogelleben im Britzer Garten". Je nach Wetterlage sind unterschiedliche Gäste im Park zu sehen und zu hören. Singende Zaunkönige, Rotkehlchen oder Meisen. Jürgen Herrmann nimmt die Besucher mit auf einen (winterlichen) Rundgang durch den Britzer Garten. Kosten: ab 2 Euro, plus Parkeintritt. Wo: Treffpunkt Parkeingang Buckower Damm, Britz, Anmeldung: Tel. 703 30 20 oder www.freilandlabor-britz.de

ab 6 Jahren

Drinnen

Konzert Roter Salon, 15 Uhr: Der Milchsalon lädt wieder alle Kinder zu einem tollen Konzert ein: "Suli Puschban und die Kapelle der guten Hoffnung". Diese "PopRockReggae-Band" aus Berlin erzählt und rockt viele Liedergeschichten von Pechsträhnen, Geheimagenten und Schutzengeln. Was diese Band auszeichnet, sind vor allem lustige Texte, ansprechende Poesie, wunderbare Melodien, die witzig und immer mitreißend vorgetragen werden. Gute Musik mit Mitsing-Effekt für Kinder und die ganze Familie. Eintritt: ab 8 Euro. Wo: im Roten Salon der Volksbühne, Rosa-Luxemburg-Platz, Mitte, Reservierung: Tel. 24 06 57 77, per Mail an patricia@zkberlin.de oder www.roter-salon-berlin.de

Hits Astrid-Lindgren-Bühne, 15.30 Uhr: Robert Metcalf & seine Band präsentieren die große "Hit- & Hutparade". Willkommen bei einer Show mit vielen Hits und Hüten vom Feinsten. Das bedeutet: Heute werden die besten Hits vom Mann mit der Melone aus verschiedenen Hüten gezaubert. Dazu gehören auf jeden Fall die alt bekannten Songs, aber auch ganz neue Ohrwürmer. Und eines ist sicher, alles sind Lieder zum Staunen, Schmunzeln und Tanzen. Eintritt: 8 Euro, Familien ab 3 Personen 7 Euro. Wo: Straße zum Fez 2, Wuhlheide, Reservierung: Tel. 53 07 10 oder www.fez-berlin.de

Draußen

Winterwald Ökowerk, 12.30 Uhr: "Bäume erkennen und erleben im Winter". Wie geht das? Es gibt verschiedene Merkmale, mit deren Hilfe man Bäume auch im Winter bestimmen kann. Was verraten zum Beispiel die Knospen, die Rinde oder die Wuchsform eines Baumes? Die Teilnehmer können die große Vielfalt der Laubbäume auch ohne Blätter rund um das Ökowerk und im Grunewald erkunden. Kosten: ab 2 Euro, Familie 6 Euro. Wo: Teufelsseechaussee 22-24, Grunewald, Reservierung: Tel. 300 00 50 oder www.oekowerk.de

Geheimnisse Waldschule Plänterwald, 13-17 Uhr: Wer immer schon einmal "Förstergeheimnisse im Winterwald" entdecken wollte, sollte heute in die Waldschule Plänterwald kommen. Auf dieser winterlichen Erkundungstour werden spannende Fragen beantwortet: Wer lief denn dort im Schnee? Was sind das für Spuren? Welcher Baum wächst wie? Zudem stehen die Anfertigung von kleinen Bestimmungsheften und anderen Basteleien auf dem Programm. Kosten: frei, Spenden erbeten, Materialkosten für Bastelarbeiten. Wo: Dammweg 1b, Plänterwald, Anmeldung: Tel. 53 00 09 70 oder unter www.stiftung-naturschutz.de