FamilienNews

Erziehung: Umgang mit trinkfreudigen Freunden nicht verbieten

Erziehung

Umgang mit trinkfreudigen Freunden nicht verbieten

Der Freundeskreis hat oft großen Einfluss darauf, ob und wie viel Jugendliche trinken. Doch selbst wenn Eltern der Umgang ihrer Kinder missfällt: Etwas dagegen tun können sie in der Regel nicht. "Den Umgang verbieten bringt nichts", sagt Raphael Gaßmann, Geschäftsführer der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) in Hamm. Wichtig sei, dem Kind das Gefühl zu vermitteln: "Du kannst jederzeit zu uns kommen." Es sei auch gut die Kinder zu bestärken, etwa mit der Richtschnur: "Du musst nicht dem folgen, was andere cool finden." Das schaffe ein vertrauensvolles Verhältnis.

Finanzen

Steuererklärung kann sich für Rentner lohnen

Für Senioren, die ihre Rente nicht versteuern müssen, kann sich eine Einkommensteuererklärung dennoch lohnen. Es sollte geprüft werden, ob die Bank auf Spareinlagen Abgeltungssteuer abgeführt hat, rät der Neue Verband der Lohnsteuerhilfevereine (NVL) in Berlin. Auf der von der Bank ausgestellten Steuerbescheinigung sei die Höhe der einbehaltenen Steuer zu sehen. Sie könne durch die Abgabe der Einkommensteuererklärung teilweise oder in voller Höhe vom Finanzamt zurückerstattet werden, so die Steuerexperten.