FamilienNews

Beziehung: Vor einem Heiratsantrag auf Hinweise des Partners achten

Beziehung

Vor einem Heiratsantrag auf Hinweise des Partners achten

Öffentlich einen Heiratsantrag zu machen, garantiert maximale Aufmerksamkeit. Der Schuss kann aber nach hinten losgehen, wenn die Antwort nicht "Ja" lautet. Bevor man sich aufs Glatteis begibt, sollte man deshalb besser vorfühlen. "Wie äußert sich der oder die andere zum Beispiel über andere Paare, die heiraten?", sagt Paartherapeut Dariush Barsfeld. Mancher Kommentar könne sehr aufschlussreich sein. Zu einem pompösen Heiratsantrag rät Barsfeld Paaren nur dann, wenn sie sich des Ja-Worts sehr sicher sind. "Ansonsten lieber eine Nummer kleiner machen. Intime Anträge kommen meist besser an."

Hausaufgaben

Unmotivierte Schüler mit kleinen Spielchen motivieren

Kleine Spiele können Hausaufgabenmuffel motivieren. Dabei helfen beispielsweise Sprüche wie: "Du darfst jetzt noch keine Hausaufgaben machen. Bei dem schönen Wetter musst du erstmal eine Runde raus" oder "Mal sehen, ob ich es schaffe, die Küche schneller fertig zu bekommen als du deine Hausaufgaben." Diese Tipps wirkten vor allem bei Kindern im Grundschulalter, erklärt Susanne Mockler, Fachreferentin für Familienfragen: "In dieser Phase ist es ein wichtiges Ziel, dass die Kinder die Freude am Lernen behalten. Ablenkspielchen helfen dabei, wieder mehr Leichtigkeit hereinzuholen."

Entwicklung

Schon Babys brauchen viel Bewegung

Schon in den ersten Lebenswochen und Monaten kann Bewegung die Gehirnentwicklung des Babys unterstützen. "Durch Bewegung lernt das Baby sich selbst kennen, es trainiert seine Sinne und seine Wahrnehmung", erklärt Wolfram Hartmann, Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte. Auf der Krabbeldecke können Eltern ihren Kindern die Möglichkeit zur Bewegung geben. Beim Wickeln bieten sich Streicheleinheiten und eine kleine Massage an. Empfehlenswert ist auch die Fliegerhaltung, bei der das Baby in Bauchlage auf dem Unterarm von Vater oder Mutter liegt. "Diese Haltung stärkt die Rückenmuskulatur und fördert den Gleichgewichtssinn."