Info

Beratung für Mädchen

In der Praxis Nur wenige Frauenärztinnen laden Schulklassen in ihre Praxis ein. Sie können zudem nur begrenzt Termine vergeben, weil es für diese Beratung kein Honorar gibt. Möglich ist ein Besuch zum Beispiel bei Dr. Britta Leistenschneider, Grunowstraße 15 d, Mahlsdorf, Tel. 565 930 25.

Sprechstunde Viele Frauenarzt-Praxen bieten spezielle Sprechstunden für Mädchen an. Was genau sich dahinter verbirgt, ist von Praxis zu Praxis verschieden und muss im Einzelfall erfragt werden. Einige reservieren ihre Praxis in dieser Zeit nur für Mädchen, andere legen in der Sprechstunde einen Schwerpunkt auf Themen wie Aufklärung und Verhütung.

In der Schule Die Ärztliche Gesellschaft zur Gesundheitsförderung der Frau (ÄGGF) bietet ebenfalls Aufklärungsveranstaltungen für Schülerinnen an. Ärztinnen besuchen die Mädchen im Klassenverband in der Schule und sprechen mit ihnen über die Pubertät und das Thema Sexualität. Informationen: www.aeggf.de

Online www.maedchensprechstunde.de , www.loveline.de , www.profamilia.de , www.frauenaerzte-im-netz.de