FamilienNews

Aktion: Väterzentrum feiert "Großen Preis vom Prenzlauer Berg"

Aktion

Väterzentrum feiert "Großen Preis vom Prenzlauer Berg"

Noch bis Sonntag findet der "4. Große Preis vom Prenzlauer Berg" unter dem Motto die "total verrückte Rennwoche" statt. Auf einer 27 Meter langen vierspurigen Carrera-Rennstrecke wird auch dieses Jahr wieder Gummi gegeben. Das "freie Training" findet im "Papaladen" des Väterzentrums heute von 10 bis 18 Uhr statt. Am Wochenende (jeweils 13-19 Uhr) ist das Finale. Gefahren wird jeweils in Zweier-Teams, die aus Vater bzw. Mutter und Kind bestehen. An jedem Renntag gibt es eine komplette Carrera-Rennbahn zu gewinnen. Infos unter Tel. 28 38 98 61 und www.vaeterzentrum-berlin.de .

Schwangerschaft

Mütter sollten Sport erst nach der Rückbildung beginnen

Zwillingsmütter sollten zunächst auf Sport verzichten. Einzig bei Rückbildungsgymnastik müssen sie nicht aussetzen. Damit sollten sie sechs bis acht Wochen nach der Geburt bzw. zehn bis zwölf Wochen nach einer Kaiserschnittentbindung anfangen. "Mit anderen Sportarten sollte erst danach begonnen werden, so dass der Körper genug Zeit hat, sich zu regenerieren und zu festigen", sagt die Psychologin Petra Lersch. Eine längere Schonfrist gibt es beim Joggen, da dabei der Beckenboden stark beansprucht wird. Am besten warten Mütter damit bis vier Monate nach der Geburt.

Internettipp

Kinder vor Gefahren und Fallen im Netz schützen

Durch das Internet ist vieles einfacher geworden. Es kann aber auch schnell zur Falle werden. Wie man sie davor schützen kann, damit beschäftigt sich Sicher-Stark: www.sicher-stark-team.de