Geldtipp

Lohnende Aushilfs-Jobs in der Vorweihnachtszeit

Studenten und Schüler können auf lukrative Jobs in der Vorweihnachtszeit setzen.

Als Job mit dem höchsten Verdienst rund um Weihnachten gilt der Weihnachtsmann. Weißer Bart, dunkle Stimme - die Arbeit bleibt in den meisten Fällen Männern vorbehalten. Doch außer dem Mann in der roten Robe sind auch Engel und Knecht Ruprecht gefragt. Beim Berliner Studentenwerk etwa können sich Studenten und Studentinnen um eine Stelle als freundlicher und gut gelaunter Weihnachtsgast bewerben.

Wer keine Lust auf Hausbesuche hat, kann auch Ausschau halten nach einem Job als Geschenke-Einpacker im Einzelhandel. Ohnehin hat der Handel in der Weihnachtszeit mehr zu tun als sonst im Jahr - 100 000 Aushilfsjobs gibt es hier für ungelernte Kräfte.

Während sich Bewerber für den Job als Weihnachtsmann, Engelchen oder Geschenke-Einpacker jetzt bewerben sollten, sind Stellen bei der Post erfahrungsgemäß mittlerweile schon weg. Denn hier stecken die Angestellten schon mitten in den Vorbereitungen für das Weihnachtsgeschäft. Doch wer Glück hat, findet noch eine Stelle. Voraussetzung dort ist allerdings, dass Bewerber mindestens 18 Jahre alt sind und zudem einen Führerschein haben.