Terminplan

Basteln für den Laternenumzug

Und dann mit einer Märchenerzählerin durch den Wald oder das Miniatur-Stadtschloss bewundern

Sa 5. November

0 bis 5 Jahre

Drinnen

Entdecke die Möglichkeiten Legoland Discovery Center, ab 10 Uhr: Das "Berliner Stadtschloss im Lego-Miniland". Innerhalb der Rekordzeit von 15 Monaten wurde hier aus 400 000 Legosteinen das Berliner Stadtschloss nach den Originalplänen errichtet. Das fertig gestellte, zwei mal drei Meter große "Miniatur"-Stadtschloss kann nun bewundert werden. Alle anderen Attraktionen natürlich auch. Eintritt: ab 7 Euro bei Online-Buchung. Wo: Potsdamer Str. 4, Mitte/Tiergarten, Infos und Online-Buchung: Tel. 301 04 00 oder www.legolanddiscoverycentre.de

Schleime-Schlamm-und-Käsefuß! Buchbox! Kulturbühne, 12-16 Uhr: "Die Olchis in Berlin". Nun sind sie endlich in der Hauptstadt! Heute laden die grünen, müffelnden, aber sehr sympathischen Wesen Kinder zu einem Mitmach-Theaterstück ein. Hierbei sollen olchige Gerüche erraten oder den Olchis Buchstaben und Zahlen beigebracht werden. Eintritt: frei. Wo: Greifswalder Str. 33, Prenzlauer Berg, Reservierung: Tel. 43 73 57 34 oder www.buchboxberlin.de

Draußen

Wanderung Nabu, 10-13 Uhr: "Zwischen Herbst und Winter am Lichterfelder Stadtrand". Eine circa 3-stündige Wanderung durch die herbstliche Natur. Die Tour führt am Mauerweg entlang, durch das Osdorfer Wäldchen, die Feldflur und den Lilienthalpark. Unter der Leitung von Lothar Gelbicke können Kinder, Jugendliche und Familien die Berliner Natur am Stadtrand entdecken. Kosten: frei. Start: Bahnhof Lichterfelde Süd, Ausgang Réaumurstraße, Buswendeschleife, Anmeldung: Tel. 98 60 83 70, Tel. 986 41 07 oder berlin.nabu.de

Ab 6 Jahren

Drinnen

Familienveranstaltung Museen Dahlem, 15 Uhr: "Gespielt wird überall - Eine Reise durch die Welt der indianischen Spiele und Geschichten". Das Bison und der Rabe begeben sich auf eine Reise durch Nordamerika. Dabei begegnen sie Kindern, die im Gras mit Stabwürfeln spielen. Bison und Rabe nehmen die Kinder mit in die Ausstellung, lernen verschiedene Spiele und indianische Geschichten kennen. Kosten: 3 Euro plus Eintritt ab 3 Euro, für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei. Wo: Treffpunkt Information im Foyer, Lansstr. 8, Dahlem, Reservierung: Tel. 266 42 42 42 oder www.smb.museum.de

Kinderführung Alte Nationalgalerie, 15 Uhr: "Guck hin! Was ist ein Stillleben?". In der Alten Nationalgalerie sind jede Menge und vor allem ganz unterschiedliche Bilder ausgestellt. Zu sehen sind Bilder von dicken oder dünnen Menschen, von Landschaften im Sommer oder im Winter und von verschiedensten Tieren. Wie zum Beispiel Gemälde, die stille und unbewegte Gegenstände zeigen, genannt werden, erfahren Kinder heute auf dieser Führung. Kosten: 3 Euro, plus Eintritt ab 5 Euro, für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei. Wo: Treffpunkt Kasse, Bodestr. 1-3, Mitte, Reservierung: Tel. 266 42 42 42 oder www.smb.museum.de

Draußen

Saisonstart Potsdamer Platz, 14 Uhr: Die "Winterwelt" am Potsdamer Platz geht in eine neue Saison. Heute ist die Eröffnung mit Eislauf-Legende Norbert Schramm. Dann steht dem kostenlosen "Eislaufvergnügen" nichts mehr im Wege. Wer abends noch einmal kommen möchte, kann ab 21 Uhr das traditionelle Höhenfeuerwerk zur Eröffnungsfeier miterleben. Während der Saison wird es immer wieder Aktionen geben, so können Kinder zwischen vier und sieben Jahren am Eislaufunterricht (Talentsuche) teilnehmen. Schuhverleih für 2,50 Euro (90 Minuten). Wo: Potsdamer Platz, Mitte/Tiergarten, alle Infos: www.winterwelt-berlin.de

So 6. November

0 bis 5 Jahre

Drinnen

Grimm mal anders Brotfabrik, 11 & 16 Uhr: Das Lindenberger Marion-Etten-Theater präsentiert "Das Mäuserotkäppchen". Petra, die kleine Maus ist ein wenig dumm. Denn sie will mit dem großen Kater Wolf spielen und nicht mit der harmlosen Spinne. Zweimal schnappt der böse Kater zu - und beim dritten Mal gelingt es ihm dann, die Maus zu fressen. Jetzt sind die Kinder und der Jäger gefordert, sich ganz geschwind etwas einfallen zu lassen. Eintritt: ab 4 Euro. Wo: Caligariplatz 3, Weißensee, Reservierung: Tel. 471 40 01 oder www.brotfabrik-berlin.de

Aufregung im Rabenwald Theater Lichterfelde, 11 & 16 Uhr: Das Theater Vagabunt spielt "Gespensterstunde im Rabenwald". Der kleine Rabe ist ein ganz frecher Geselle! Ständig heckt er etwas aus. Heute an Vollmond verkleidet er sich als Gespenst und erschreckt die anderen Tiere. Da ist die Aufregung groß. Sie wird allerdings noch größer als plötzlich ein echtes kleines Gespenst im Wald erscheint, das sich verlaufen hat und noch vor Sonnenaufgang wieder zuhause sein muss. Eintritt: 5 Euro. Wo: Drakestr. 49, Lichterfelde, Reservierung: Tel.84 31 46 46 oder www.theater-lichterfelde.de

Draußen

Natur-Tour Freilandlabor Britz, 9-10.30 Uhr: "Wasservogelarten im Britzer Garten". Jürgen Herrmann nimmt die Teilnehmer mit auf einen herbstlichen Rundgang auf der Suche nach ungewöhnlichen Entenarten, die in dieser Jahreszeit manchmal auf den Parkgewässern rasten, bevor sie weiter in ihre Winterquartiere ziehen. Alle großen und kleinen Vogelliebhaber können ihn dabei begleiten. Kosten: ab 2 Euro, zuzüglich Parkeintritt. Wo: Eingang Buckower Damm, Britz, Infos & Anmeldung: Tel. 703 30 20 oder www.freilandlabor-britz.de

Ab 6 Jahren

Drinnen

Familienkonzert Radialsystem, 16 Uhr: "Der Ohrenkrimi". Eine musikalische und spannende Kriminalgeschichte zum Miträtseln. Mitglieder des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin spielen das bekannte "Forellenquintett" von Franz Schubert (Quintett für Klavier, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass). Klassischer Musikgenuss, gespickt mit allerlei kniffligen Fragen und Rätseln, die es zu lösen gilt. Tolle Familienunterhaltung! Eintritt: ab 5 Euro. Wo: Holzmarktstr. 33, Friedrichshain, Anmeldung & Infos: Tel. 288 78 85 88 oder www.radialsystem.de

Neues Programm Planetarium am Insulaner, 14 Uhr: "Vom Mond und von Menschenkindern". Geschichten über den Mond und die Menschen werden live unter dem Sternenhimmel des Planetariums vorgelesen, mit Bildern und Musik untermalt. Heute erfahren die Besucher Interessantes über diesen Planeten, vor allem wie er das Leben auf der Erde beeinflusst. Eintritt: ab 5 Euro. Wo: Munsterdamm 90, Schöneberg/Steglitz, Reservierung: Tel. 790 09 30 oder www.planetarium-berlin.de

Draußen

Bunt sind schon die Wälder Waldschule Bucher Forst, 15-18.30 Uhr: "Bunte Lichter im Wichtelwald". Eine besinnliche Märchenwanderung mit Laternen. Märchenerzählerin Cornelia Bera berichtet über Märchen, die vom Herbst und vom Abschiednehmen erzählen. Im Anschluss verabschieden die Besucher mit ihren bunten Laternen den Herbst in einem Rundgang durch den dämmrigen Forst. An der Waldschule gibt es warmen Tee und einen Märchenimbiss. Kosten: ab 5 Euro. Wo: Wiltbergstr. 55, Buch, Reservierung: Tel.94 11 47 33

Pferde Naturschutzstation Malchow, 14 Uhr: "Auswilderungsprojekt Przewaldski-Pferde". Dr. Anne Berger vom Institut für Zoo- und Wildtierforschung Berlin stellt die Urpferde und deren neue Heimat vor. Kosten: frei. Wo: Treffpunkt Dorfstr. 35, Malchow, Verkehrsverbindungen: Vom S-Bahnhof Hohenschönhausen 154er Bus Richtung Buchholz-West, Aubertstraße oder vom S-Bahnhof Blankenburg 154er Bus Richtung Elsterwerdaer Platz bis Haltestelle Malchow/Dorfstraße. Infos & Anmeldung: Tel. 92 79 98 30 oder www.naturschutz-malchow.de