Zehn Beste

Gründe, nicht Single zu sein

1. Weil Sie bei schlechter Laune jemanden haben, an dem Sie sie auslassen können

2. Weil Sie mit Ihrem Geld auch einem anderen Menschen Freude machen können

3. Weil Sie auch neue Gerichte kennen lernen, die Ihrem Partner schmecken

4. Weil Sie nicht mehr so viel Fußball oder "Glee" gucken, sondern auch andere Sendungen

5. Weil Sie bei Reisen keine Zuschläge für Doppelbettzimmer zahlen müssen

6. Weil Schwiegereltern auch Ersatz für eigene (z.B. kontaktarme oder nicht mehr lebende) Eltern sein können

7. Weil Ihnen jemand die Schokolade verstecken kann, wenn Sie sonst zu viel davon essen

8. Weil Sie auch interessante Verwandte und Freunde Ihres Partners kennen lernen können

9. Weil Sie natürlich auch mal über diese Verwandten und Freunde lästern können

10. Weil es mit einem Partner an der Seite zu Hause nicht immer so ruhig (und einsam) ist

Zusammengestellt von Morgenpost-Leser Wolfgang Schütz - als Antwort auf unsere "Zehn besten Gründe, Single zu sein" von letzter Woche.. Haben Sie auch eine originelle TopTen? Schreiben Sie an familie@morgenpost.de