FamilienNews

Gesundheit: Ärzte: Auch deutsche Kinder sind mangelernährt

Gesundheit

Ärzte: Auch deutsche Kinder sind mangelernährt

Viele der zwei Millionen in Armut lebenden Kinder in der Bundesrepublik seien fehl- oder mangelernährt, erklärte der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ). Oft reiche das Geld in Familien nur bis zum 20. des Monats, "und dann gibt es eben zehn Tage nur noch Nudeln ohne Soße, Fleisch und Gemüse", so BVKJ-Präsident Wolfram Hartmann. Die Kinder- und Jugendärzte fordern ein kostenloses Mittagessen in Kitas und Schulen. "Es ist ein Skandal, dass sich so viele Kinder und Jugendliche in der Ganztagsschule vom Mittagessen abmelden müssen, weil es zu teuer ist", so Hartmann.

Senioren

Alzheimer: Neuer Leitfaden für Betroffene und Angehörige

Auch wenn Alzheimer nicht heilbar ist, lohnt es sich, Medikamente gezielt ein zusetzen. Denn sie ermöglichen laut der Deutschen Seniorenliga, dass betroffene Patienten länger selbstständig leben und in ihrer gewohnten Umgebung bleiben können. Auch mildern sie für die Erkrankten typische Verhaltensauffälligkeiten wie Angst, Unruhe und Aggressivität. Hilfe zum Umgang mit der Krankheit für Betroffene und Angehörige soll ein neuer Leitfaden "Alzheimer erkennen" bieten. Die Broschüre ist unter Deutsche Seniorenliga e.V., Heilsbachstraße 32, 53123 Bonn oder unter www.dsl-alzheimer.de kostenlos erhältlich.