Familie

Gesundheit: Mit Lese-Rechtschreib-Schwäche zum Augenarzt

Gesundheit

Mit Lese-Rechtschreib-Schwäche zum Augenarzt

Nicht jede Lese-Rechtschreib-Schwäche ist Legasthenie. Manchmal liegt die Ursache in einer Sehstörung, die behoben werden kann. Kinder mit einer Lese-Rechtschreib-Schwäche sollten die Ursache deshalb immer vom Augenarzt abklären lassen, rät die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG). Eine scharfe Abbildung des Textes auf der Netzhaut ist Voraussetzung, um lesen und schreiben zu lernen. Von dem Verordnen von Prismengläsern rät die DOG ab. Diese Behandlung korrigiere die Lese-Rechtschreibschwäche nicht und könne zum Schielen führen. Die Ursache der Legasthenie ist noch nicht endgültig geklärt. Wissenschaftler gehen davon aus, dass Betroffene Schwierigkeiten bei der Sprachklangverarbeitung haben.

Recht

Arbeitnehmer haben Anspruch auf Kurzzeitpflege

Bei einem akuten Pflegefall können sich Arbeitnehmer von heute auf morgen bis zu zehn Tage Pflegezeit nehmen. Eine Antragsfrist gibt es dabei nicht. In dieser Zeit können Angehörige die wichtigsten Dinge organisieren und zum Beispiel einen Pflegedienst suchen, erläutert die Stiftung Warentest in der Zeitschrift "test" (Ausgabe 10/2011). Der Mitarbeiter muss dem Chef in einem Notfall sofort Bescheid geben. Ablehnen kann der Vorgesetzte die Kurzzeitpflege nicht, allerdings kann er ein Attest verlangen. Darin muss der Arzt bestätigen, dass der Betroffene pflegebedürftig ist und Hilfe vom Angehörigen braucht.