FamilienNews

Urteil: Senioren-Wohnungen dürfen Stufen haben

Urteil

Senioren-Wohnungen dürfen Stufen haben

Auch in einer seniorengerechten Wohnung sind Stufen zulässig. Laut einem Urteil des OLG Koblenz muss eine solche Wohnung nicht völlig barrierefrei sein. Der Begriff seniorengerecht könne nicht dem Begriff behindertengerecht gleichgesetzt werden, so die Richter (Az.: 10 U 1504/09). In dem Fall hatte ein Bauherr den Bau seniorengerechter Wohnungen in Auftrag gegeben. In einigen Wohnungen des Hauses war der Balkon nur über eine Stufe zu erreichen. Der Bauherr behielt daraufhin einen Teil des vereinbarten Lohns ein, weil er dies als Mangel ansah. Die Richter verurteilten den Bauherrn jedoch zur Zahlung. Eine seniorengerechte Wohnung müsse nicht zwangsläufig mit einem Rollstuhl oder Rollator begehbar sein, befanden sie. Nicht jeder ältere Mensch sei körperlich behindert.

Aufruf

Mütter und Töchter für Interview gesucht

Liebe gehört ebenso dazu wie Streit: Das Verhältnis zwischen Mutter und Tochter ist ein ganz besonderes. Wir suchen Berliner Mütter und Töchter jeden Alters, die uns in einem Interview erzählen, was sie verbindet - und wo ihre Ansichten auseinander liegen, wie sie gelernt haben, einander zu respektieren, wie sie vielleicht sogar nach einem Streit wieder zueinander gefunden haben. Wir freuen uns über eine Zuschrift, in der Sie uns kurz schildern, was Ihr Verhältnis ausmacht: Berliner Morgenpost, Familienredaktion, Stichwort: Mütter und Töchter, Axel-Springer-Str. 65, 10888 Berlin oder unter familie@morgenpost.de .