Info

Hilfe für Betroffene

Missbrauch Genaue Zahlen gibt es nicht, weil die Opfer sexuellen Missbrauchs, wenn überhaupt, oft erst nach Jahrzehnten Anzeige erstatten. Das Bundeskriminalamt schätzt, dass etwa 300 000 Minderjährige jedes Jahr Opfer sexueller Gewalt werden. Die Täter stammen meist aus dem Familienumkreis.

Rechtslage Sexueller Missbrauch an Kindern verjährt zehn Jahre nach Vollendung der Volljährigkeit des Opfers, in Fällen schweren sexuellen Missbrauchs nach 20 Jahren. Derzeit wird diskutiert, diese Frist auf 30 Jahre zu verlängern.

Hilfe In Berlin gibt es mehrere Anlaufstellen für Missbrauchsopfer, z.B. die Arbeitsgemeinschaft "Wildwasser" (wildwasser-berlin.de), "Kind im Zentrum" (kind-im-zentrum.de), "Tauwetter" (tauwetter.de, speziell für Jungen und Männer) und den Kinder- und Mädchennotdienst (Tel. 61 00 61).

Infos Informationen zur Rechtslage, zu Urteilen, zu Therapien und Beratungsstellen unter www.gegen-missbrauch.de