FamilienNews

Justiz: Mehr Sorgerechtsentzüge in Deutschland

Justiz

Mehr Sorgerechtsentzüge in Deutschland

Die Zahl der Sorgerechtsentzüge in Deutschland ist im vergangenen Jahr gestiegen. Deutsche Gerichte ordneten im Jahr 2010 in rund 12 700 Fällen wegen Gefährdung des Kindeswohls an, Eltern das Sorgerecht ganz oder teilweise zu entziehen. Rechtsgrundlage für diese Maßnahme ist § 1666 des Bürgerlichen Gesetzbuches. Die aktuellen Zahlen teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch mit. Dies bedeutete im Vergleich zum Vorjahr einen Anstieg um rund 500 Fälle oder vier Prozent. In rund 9700 Fällen übertrugen die Gerichte das Sorgerecht ganz oder teilweise auf die Jugendämter, in den übrigen Fällen einer Einzelperson oder einem Verein.

Ernährung

Verbraucherzentrale startet Kurse für Jugendliche

"Entdecke die Welt der Lebensmittel!" ist das Motto des Projektes "Ess-Kult-Tour", das nun in der Charité-Kinderklinik startet und von der Verbraucherzentrale Berlin durchgeführt wird. Das Sozialpädiatrische Zentrum der Charité-Kinderklinik betreut bereits Kinder und Jugendliche, die zum großen Teil extrem übergewichtig sind und dadurch Folgeerkrankungen und Schwierigkeiten in Schule und Familie haben. Für das neue Projekt gibt es einen Parcours mit bis zu fünf Stationen, an denen die Jugendlichen alles rund um Lebensmittelkennzeichnung, Nährstoffbedarf, Werbung, nachhaltigen Konsum und gesundes Genießen erfahren. Durch interaktives Lernen erhalten die Jugendlichen Zugang zu einer anderen Esskultur. Sie bekommen Anregungen, um ihr Einkaufs- und Essverhalten zu reflektieren und zu verändern. Die "Ess-Kult-Tour" wird vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz finanziert.