Info

Was eine lange Reisezeit erträglich macht

Pausen einlegen Als Faustregel gilt: Je kleiner das Kind, desto häufig braucht es eine Rast. Alle zwei Stunden sind ein vertretbares Maß für Schulkinder. Pausen sind Bewegungspausen. Also Frisbee einpacken und den Ball, Rastplätze mit Spielplätzen ansteuern.

Essen & Trinken In die Kühltasche gehören Vollkornbrot mit leichtem Belag. Am Besten wie die Rohkost im Häppchenformat. Neben Wasser bieten sich Früchtetees an. Was kleckert muss warten.

Neues bieten Probieren Sie auf jeder Reise ein neues Spiel aus und besorgen sie Medien, die die Kinder (und Sie) noch nicht auswendig kennen.