Info

Feiertag, Tradition, Unsitte

Himmelfahrt 39 Tage nach dem Ostersonntag wird Christi Himmelfahrt gefeiert. Seit 1936 ist der Tag in Deutschland auch ein gesetzlicher Feiertag. Volkstümlich wird an diesem Tag hierzulande der Vatertag (auch "Männertag" oder "Herrentag") begangen.

Vatertag Die Tradition soll im 19. Jahrhundert mit der "Berliner Herrenpartie" zu Himmelfahrt entstanden sein: Väter zogen zu einer sogenannten Flurbegegnung in und um Berlin mit ihren Söhnen ins Grüne, um sich dort mit anderen Vätern und Söhnen zu betrinken. Der ursprüngliche Gedanke dazu war, die Jüngeren in die Sitten (und Unsitten) von Männlichkeit einzuführen. Weil immer mehr Männer heutzutage erst in höherem Alter Familie gründen, feiern viele nicht mit Söhnen, sondern mit anderen ledigen Männern.