FamilienNews

Geburten: Fast jedes dritte Baby kommt per Kaiserschnitt zur Welt

Geburten

Fast jedes dritte Baby kommt per Kaiserschnitt zur Welt

Frauen werden immer später Mütter. Das bestätigt eine aktuelle Auswertung der Versichertendaten der KKH-Allianz. Während die Zahl der werdenden Mütter im Alter von 20 bis 24 Jahren zwischen 2004 und 2010 um 28 Prozent gesunken ist, stieg die Geburtenrate der 40- bis 44-Jährigen um 46 Prozent. Weil es sich bei Spätgebärenden laut Definition um Risikoschwangerschaften handelt, werden immer mehr Babys per Kaiserschnitt geboren. Während in der jüngeren Altersgruppe 2010 nur 28 Prozent der Frauen ihr Kind per Kaiserschnitt zur Welt brachten, waren es in der älteren Gruppe fast 45 Prozent. Insgesamt wurde 2010 demnach fast jedes dritte Baby (32 Prozent) per Kaiserschnitt geboren. 2004 war es noch jedes vierte Baby. Dabei gibt es regionale Unterschiede: In den neuen Bundesländern ist die Kaiserschnittquote mit 27 Prozent deutlich niedriger als in den alten Bundesländern (33 Prozent).

Singles

Ratgeber für die seriöse Partnersuche

Die Verbraucherzentrale NRW will Menschen auf der Suche nach der großen Liebe zur Seite stehen. Der Ratgeber "Gesucht: Neue Liebe" widmet sich auf 190 Seiten den verschiedenen Arten der Kontaktaufnahme - von der Kleinanzeige bis zur Online-Partnervermittlung. Auch die damit verbundenen Kosten und mögliche Fallen werden in dem Heft behandelt. Checklisten und Tipps, etwa zur Sicherheit im Netz und am Telefon und zum Kleingedruckten in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, ergänzen den Ratgeber. Die Broschüre kann für 9,90 Euro im Internet zuzüglich 2,50 Euro für Porto bestellt werden. www.vz-nrw.de