Freikarten

Einladung zur "1. Langen Nacht der Familie"

Nur noch eine gute Woche, dann ist es so weit: Am Abend des 14. Mai findet die "1. Lange Nacht der Familie" statt. Sie gibt Familien die einmalige Möglichkeit, spannende Berliner Orte im Dunkeln zu erkunden.

Die Veranstaltung will mit ihren 101 besonderen Angeboten zeigen, wie vielfältig das Programm für Kinder, ihre Eltern und Großeltern in unserer Stadt ist. Die Schirmherrschaft hat Berlins Regierender Bürgermeister, Klaus Wowereit, übernommen. "Die 1. Lange Nacht der Familie am 14. Mai 2011 ist eine großartige Idee. Die 101 Angebote - von der Nachtwanderung durch das Berliner Tierheim über eine Film- und Märchennacht in einer mongolischen Jurte bis hin zu Räubergelagen und Gruselführungen - versprechen ein einmaliges Erlebnis für Familien mit Kindern zu werden", sagte Wowereit vorab.

Veranstalter der Familiennacht ist das Berliner Bündnis für Familie in Kooperation mit der JugendKulturService gGmbH, der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin, den Lokalen Bündnissen für Familie Charlottenburg-Wilmersdorf, Friedrichshain-Kreuzberg und Pankow, der pme Familienservice gGmbH und vielen anderen. Die Hauptstadtkampagne "be Berlin" unterstützt die Familiennacht, die Berliner Morgenpost präsentiert das Ereignis. Zu den Höhepunkten der "1. Langen Nacht der Familie" zählt etwa der "Tanz durch die Nacht mit Detlef D! Soost" in der D!s Dance School. Aber auch im Modellpark Berlin-Brandenburg gibt es viele tolle Sachen zu entdecken. Da stehen zum Beispiel das Brandenburger Tor und die Gedächtniskirche im Kleinformat. Und im Dämmerlicht werden an den Modellen auch noch Grusel- und Gespenstergeschichten erzählt. Für diese Veranstaltung verlost die Morgenpost fünf Familienkarten (jeweils zwei Erwachsene mit bis zu drei Kindern). Die Hotline ist heute den ganzen Tag geschaltet: Tel. 01378 / 40 34 16 (computel, der Anruf kostet 50 Cent aus dem deutschen Festnetz). Stichwort: Gespenst. Die Gewinner werden von uns telefonisch benachrichtigt. Viel Glück!