Kind und Kegel

Spielzimmer mit Café

Der Ausdruck "Familienbetrieb" passt perfekt zum Spielzimmercafé Krümelkiste. Livia Fröhlich (25), Mutter von Frederik (3), hat mit Unterstützung ihres Mannes ein Café in ihrem Privathaus eingerichtet.

Sie organisiert, backt und bedient, Mutter Gudrun Strauß (53) hilft in der Küche, Bruder Jonathan (18) räumt abends auf und seine Freundin Franziska (18) serviert. Als hätten die Familien in Lankwitz auf eine solche Gelegenheit gewartet, kommen sie zahlreich zu Besuch. Die untere Etage ist zu Spielzimmern für Kinder bis vier Jahre umgebaut worden, mit begehbarem Puppenhaus, Obst-Gemüse-Marktstand und Spielzeug auf der grünen Teppichwiese. Durch große Fenster blickt man in den Garten, wo die Gäste die warme Sonne genießen. Im Kinderbad ist eine Windelbar installiert: mit kostenlosen Stilleinlagen und Windeln in jeder Größe. Es gibt hausgemachten Kuchen wie Mango-Maracuja-Torte und Frankfurter Kranz. Zum Frühstück wird selbstgebackenes Brot serviert.

Mika (1), der mit Mama Katrin Moritz Stammgast ist, liebt die Pfannkuchen mit Apfelmus (2,50 Euro). Sonnabends gibt es ein Frühstücksbuffet (7,50 Euro, Kinder bis fünf Jahre frei). Zu jedem Erwachsenengetränk gibt es ein Kindergetränk gratis.

Spielzimmercafé Krümelkiste, Lange Straße 17 in Lankwitz, Di. bis Fr. 10 bis 17.30 Uhr, Sa. 10 bis 14 Uhr. Infos: www.spielzimmercafe.de oder Tel. 30 34 97 24