Umfrage

Doppelt hält besser: Deutsche verhüten gern zweifach

Die Pille und Kondome sind die beliebtesten Verhütungsmittel der Bundesbürger. 53 Prozent der Frauen und Männer verlassen sich auf die Pille, 37 Prozent auf Kondome, wie eine am Donnerstag von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Wiesbaden vorgestellte Befragung unter 18- bis 49-Jährigen ergab.

Die beiden Methoden der Schwangerschaftsverhütung sind schon seit Jahren am beliebtesten. "Auffällig ist die häufige Doppelnutzung der beiden Verhütungsmethoden", führte die BZgA-Direktorin Elisabeth Pott aus. Von den Pillennutzern verhüten laut der Studie 37 Prozent ausschließlich mit der Pille und 15 Prozent verwenden zusätzlich Kondome. 20 Prozent der Kondomverwender benutzen nur Kondome, weitere 17 Prozent das Kondom in Verbindung mit anderen Verhütungsmitteln. Wie die Befragung weiter ergab, verhüten zehn Prozent der Frauen mit einer Spirale, jeweils fünf Prozent der Frauen und Männer ließen sich sterilisieren.