Mausklick

Die Online-Tipps der Woche

| Lesedauer: 2 Minuten

... für Kinder, die gern Sprüche klopfen

www.reimix.de/Kinderreime

Das Reimen macht schon kleinen Kindern meist großen Spaß. Da kommen dann Weisheiten wie: "Die Kuh, die macht muh" heraus. Im Schulalter wird das Reimen oft differenzierter. Eine Sammlung von Reimen für Kinder von etwa sechs bis zwölf Jahren hat die Seite www.reimix.de zusammengestellt und sie mit Comics illustriert. Oft geht es dabei um den Schulalltag, zum Beispiel hier: "Bei Fragen hob ich nie die Hände, mit dem Latein war ich am Ende! Dann kam ein Test - ohne Warnung! Warum ich durchfiel? Keine Ahnung!" Über den reinen Spaßfaktor hinaus bietet Reimix auch eine Reimschule, in der Reimformen und Regeln des Reimens erklärt werden. Wer die durchgearbeitet hat, sollte zumindest Ahnung haben, wenn es im nächsten Test ums Reimen geht.

...für Eltern, die mehr über Vergleichsarbeiten wissen wollen

www.eltern.isq-bb.de

Gerade haben Schüler am Känguru-Wettbewerb in Mathe teilgenommen, jetzt stehen schon die nächsten Arbeiten ins Haus, bei denen Klassen, Schulen und Bundesländer die Fähigkeiten ihrer Schüler in Mathematik und Deutsch miteinander vergleichen können. Vera heißen die Vergleichsarbeiten, die in den achten Klassen (Vera 8) gerade stattgefunden haben und in den dritten Klassen (Vera 3) in Berlin im Mai stattfinden werden. Die Vergleichsarbeiten werden bundesweit durchgeführt. Mehr Informationen zu Ablauf, Ziel und Sinn dieser Arbeiten finden Eltern auf dieser Internetseite des Instituts für Schulqualität der Länder Berlin und Brandenburg. Hier finden sich auch die Vera-Ergebnisberichte der vergangenen Schuljahre.

...für Großeltern, die gern ins Museum gehen

www.museumsportal-berlin.de

Auf dieser Seite stellen sich mehr als 180 Museen in Berlin vor. Es gibt hier Informationen und Berichte zu aktuellen Ausstellungen und Veranstaltungen sowie einen großen Servicebereich mit Öffnungszeiten, Eintrittspreisen und Hinweisen für Menschen mit Handicap. Die Seite wird täglich auf den neuesten Stand gebracht, so dass auch alle tagesaktuellen Veranstaltungen aufgeführt sind. Aufgelistet sind außerdem alle Häuser, deren Besuch kostenlos ist. Und Großeltern, die gern ihre Enkel mit ins Museum nehmen, finden in dem Museumsportal auch eine Auswahl an speziellen Angeboten und Führungen für Kinder verschiedener Altersstufen. Ein guter Service ist überdies auch die Rubrik "Nur noch kurze Zeit", in der Museumsgänger auf Ausstellungen hingewiesen werden, die nur noch wenige Tage laufen.